Stand: 28.02.2018 09:12 Uhr  | Archiv

Neue Sporthalle für Gadebusch?

von NDR Newcomernews (Ein Medienbildungsprojekt des NDR Landesfunkhauses MV mit Schülerinnen und Schülern.)

Bild vergrößern
Die Ecken wurden notdürftig überstrichen. Eine dauerhafte Lösung des Schimmelproblems soll kommen.

Wände voller Schimmel, versiffte Duschen, Löcher im Boden der Umkleidekabinen, splitterndes Parkett: Sportunterricht kann in der Sporthalle der Heinrich-Heine-Schule in Gadebusch eigentlich nicht mehr stattfinden. Das ist der Stadt seit Jahren bekannt, doch es fehlt an Geld, um eine neue Halle zu bauen. Rund 3,5 Millionen Euro würde eine neue Sporthalle kosten.

Bagger sollen 2019 kommen

Romy Elsner, Leiterin des Bauamtes in Gadebusch ist zuversichtlich: "Es ist geplant im Jahre 2019 die alte Halle aus dem Jahr 1982 abzureißen und gleich im Anschluss eine zweizügige Sporthalle zu errichten." Es sei bereits ein Planungsbüro aus Gadebusch beauftragt, man warte jetzt dringend auf ein Signal der Sportstättenförderung. Nach der baufachlichen Prüfung könne dann ein Bauantrag beim Landkreis gestellt werden.

Die Heinrich Heine Schule in Gadebusch © NDR Newcomernews Foto: NDR Newcomernews

"Es ist ganz schön ekelhaft"

Die Schüler der Heinrich-Heine-Schule in Gadebusch sind mit ihrer Turnhalle unzufrieden. Vor allem die Umkleide und Sanitärräume rufen bei Schülern Ablehnung und Ekel hervor.

3,9 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ein weiteres Jahr Sport in der "Schimmelhalle"

Bild vergrößern
"Jetzt wird es Zeit, wir haben lange genug gewartet." Schulleiterin Iris Lehmann ist froh, dass die Planung für die neue Halle in Arbeit ist.

Das bedeutet ein weiteres Jahr Sportunterricht in der maroden Halle. Die Schulleiterin Iris Lehmann ist aber beruhigt: "Das Gesundheitsamt hat festgestellt, dass das nicht gesundheitsgefährdend ist, nur für hochgradige Allergiker vielleicht problematisch." Das Gesundheitsamt habe die Nutzung der Turnhalle nicht untersagt.

Schüler in Turnhalle © NDR Newcomernews Foto: NDR Newcomernews

So sieht es in der Turnhalle aus

Die Turnhalle in Gadebusch ist marode: Versiffte Duschräume, Schimmel, Wasserflecken und abgenutzte Sportgeräte. NDR Newcomernews Reporter haben die Schäden dokumentiert.

4 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Chronische Krankheiten durch Schimmel

Bild vergrößern
Rostige Abflüsse, verdreckte Fugen - eine Sanierung lohnt sich nicht. Hier hilft nur noch Abriss und Neubau.

Dabei kann der Schimmel hochgradig gesundheitsgefährdend sein: Dr. Manfred Otto, Kinderarzt in Gadebusch, warnt vor den Folgen des dauerhaften Einatmens der Schimmelsporen: Krankheiten vom chronischen Schnupfen bis hin zum schweren Asthma sind möglich.

Dieser Artikel ist durch Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Workshops des Medienbildungsprojekts NDR Newcomernews des NDR Landesfunkhauses entstanden.

NDR Newcomernews: Jetzt sind die Lehrkräfte dran

Das Medienbildungsprojekt NDR Newcomernews geht in die zweite Runde: Jetzt bietet der NDR Lehrkräften aus Mecklenburg-Vorpommern Seminare zum öffentlich-rechtlichen Journalismus an. mehr