Die NDR Radiophilharmonie

Stand: 09.02.2021 10:00 Uhr

Seit ihrer Gründung 1950 hat sich die NDR Radiophilharmonie zu einem der international führenden Sinfonieorchester entwickelt.

Die NDR Radiophilharmonie verbindet hohe künstlerische Qualität mit außergewöhnlicher programmatischer Vielfalt. Als innovatives Sinfonieorchester genießt sie nationales wie internationales Renommee. Gleichermaßen versiert ist sie im Bereich der klassisch-romantischen Sinfonik, der Alten Musik wie auch im Operngenre. Zudem gelingt es der NDR Radiophilharmonie, mit neuartigen Konzertideen und Konzertorten ein breites Publikum anzusprechen, neue Zuhörerinnen und Zuhörer zu gewinnen und im Kulturleben zeitgemäße Akzente zu setzen.

"Musizieren auf höchstem Niveau." Grammophone Magazine, 2019

Ein besonderer Fokus liegt im Schaffen dieses NDR Klangkörpers auf der Entwicklung von Konzertformaten, die die Neugier des Publikums auf verschiedene Weise wecken. Stellvertretend hierfür steht beispielsweise die Reihe "Freistil", welche moderne Künstlerinnen und Künstler und zum Teil ungewohnte Konzertformate präsentiert. In seinem dritten Schwerpunkt widmet sich das Orchester seinem jungen Publikum. Das Education-Programm "Discover Music!" bietet Kindern und Jugendlichen speziell konzipierte, teils interaktive Konzerte sowie ein breites Spektrum an Musikvermittlungsangeboten.

Insgesamt gibt die NDR Radiophilharmonie etwa 100 Konzerte pro Saison, von denen nahezu alle im NDR übertragen werden und online zum Nachhören zur Verfügung stehen. Im Jahr 2020 wurden crossmediale Formate, Video-Produktionen und Konzert-Livestreams entwickelt, die ein nationales und internationales Publikum erreichen konnten.

Weitere Informationen
Das Orchester des Senders Hannover bei der Probe mit Chefdirigent Willy Steiner auf der Bühne des Kleinen Sendesaals im NDR Hannover. Foto von 1952. © NDR

Die Geschichte der NDR Radiophilharmonie

Am 1. Mai 1950 nahm das "Orchester des Senders Hannover" seinen Dienst auf - seither wandelten sich Selbstbild und Aufgaben des Orchesters. mehr

Internationale Spitzenkünstler

Die NDR Radiophilharmonie wurde 1950 in Hannover gegründet. Ihre heimische Spielstätte ist der Große Sendesaal im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen. International arbeitet das Orchester mit namhaften Größen der Musikszene zusammen, wie András Schiff, Anne-Sophie Mutter, Anna Netrebko, Diana Damrau, Igor Levit und Christoph Eschenbach sowie im Crossover-Bereich mit Künstlern wie den King’s Singers, Max Mutzke, Milow und Johannes Oerding. Innerhalb der letzten 20 Jahre hat sich die NDR Radiophilharmonie ihren Platz unter den führenden Sinfonieorchestern gesichert. Konzerttourneen führten u. a. nach Asien und Südamerika, bereits mehrmals trat das Orchester in der Royal Albert Hall London, im Wiener Musikverein und im Großen Festspielhaus Salzburg auf.

Charismatischer Chefdirigent

Insbesondere die intensive Zusammenarbeit mit Chefdirigent Andrew Manze hat die NDR Radiophilharmonie seit 2014 künstlerisch entscheidend geprägt und im internationalen Musikleben für Aufsehen und große Resonanz gesorgt.

Weitere Informationen
Andrew Manze © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

Andrew Manze: Der Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie

Mit Andrew Manze hat die NDR Radiophilharmonie einen Chefdirigenten, der in Alter wie auch Neuer Musik zu Hause ist. mehr

 

Downloads
Die Kontrabässe der NDR Radiophilharmonie © NDR

Download: Biografie NDR Radiophilharmonie

Hier finden Sie die aktuelle Orchesterbiografie der NDR Radiophilharmonie zum Download. Download (57 KB)

Weitere Informationen
Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

Die NDR Radiophilharmonie: Alles über das Orchester

Internationales Renommee und eine über 70-jährige Geschichte: Das ist die NDR Radiophilharmonie. mehr

Zurück zu den Hauptseiten

Orchester und Chor