Stand: 21.03.2017 12:00 Uhr

Die NDR Radiophilharmonie

Das Rundfunksinfonieorchester Niedersachsens - eines der vielseitigsten Orchester Deutschlands

Generalprobe zu "Hannover Proms" © Carsten P. Schulze Foto: Carsten P. Schulze

Die NDR Radiophilharmonie

Sinfoniekonzerte, Oper, Filmmusik, Crossover und Kinderkonzerte: Mit musikalischer Vielfalt und künstlerischer Exzellenz hat sich die NDR Radiophilharmonie internationale Präsenz erspielt.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die NDR Radiophilharmonie, 1950 in Hannover gegründet, genießt als eines der vielseitigsten Orchester unserer Zeit nationales wie internationales Renommee. Klassisch-romantische Sinfonik, Crossover-Projekte und Filmmusik gehören ebenso zu ihrem Programm wie Alte Musik, Oper und ein weitgefächertes Konzertangebot für Kinder und Jugendliche.

Internationale Spitzenkünstler

Innerhalb der letzten 20 Jahre hat die NDR Radiophilharmonie mit ihren Chefdirigenten Eiji Oue, Eivind Gullberg Jensen und aktuell Andrew Manze ihren Platz unter den führenden Sinfonieorchestern gesichert. Spitzenkünstler der Klassikszene ergänzen die musikalische Arbeit des Orchesters, darunter Anne-Sophie Mutter, Hilary Hahn, Rudolf Buchbinder, Sir András Schiff, Andris Nelsons, Gustavo Dudamel und Andrés Orozco-Estrada sowie Spezialisten für Alte Musik wie Reinhard Goebel, Giuliano Carmignola und Philippe Jaroussky. In der Saison 2017/ 2018 wurde ein Beethoven-Zyklus mit dem Pianisten Igor Levit begonnen, der sich über mehrere Jahre zieht.

Bild vergrößern
Als musikalische Botschafterin Hannovers und Niedersachsens steht die NDR Radiophilharmonie auch international in hohem Ansehen.
Musikalische Botschafterin Niedersachsens

Als musikalische Botschafterin für Hannover und Niedersachsen steht die NDR Radiophilharmonie international in hohem Ansehen. In den vergangenen Jahren präsentierte sich das Ensemble bei Konzertreisen u. a. in Asien und Südamerika, gab wiederholt Gastspiele in der Royal Albert Hall London, im Wiener Musikverein oder im Großen Festspielhaus Salzburg. In der Saison 2018/ 2019 reist die NDR Radiophilharmonie nach England, Österreich und die Niederlande und gibt in Deutschland zahlreiche Gastspiele, u.a. mit der Mezzosopranistin Elīna Garanča und dem Violinisten Pinchas Zukerman.

Weitere Informationen

Chefdirigent Andrew Manze im Porträt

Mit Andrew Manze hat die NDR Radiophilharmonie einen Chefdirigenten, der in alter wie neuer Musik gleichermaßen zuhause ist. Er begeistert weltweit mit höchstem Anspruch. mehr

Charismatischer Chefdirigent

Insbesondere die intensive Zusammenarbeit mit Chefdirigent Andrew Manze, der diese Position seit der Saison 2014/15 innehat, bedeutete für die NDR Radiophilharmonie einen entscheidenden Schritt auf ihrem künstlerisch anspruchsvollen Weg. Gleich die erste gemeinsame CD-Veröffentlichung mit Mendelssohn-Sinfonien wurde 2017 aus allen Produktionen des deutschsprachigen Raums mit dem Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Breites Publikum

Mit rund 100 Konzerten pro Saison erreicht die NDR Radiophilharmonie ein breites Publikum. Nahezu alle Konzertprojekte des Orchesters werden im NDR übertragen und können weltweit online nachgehört werden.