"dienstags um acht": Mahler mit Ania Vegry

25.08.2020 | 20:00 Uhr 61 Min | Verfügbar bis 25.08.2030

Seine Sinfonie Nr. 4 legte Mahler 1901, und damit fünf Jahre nach der Sinfonie Nr. 3 vor. Zwar ist die Vierte in einem deutlich kleineren Rahmen gehalten, doch Mahler knüpfte an die Gedankenwelt der Dritten an, indem er auch hier einen Text aus der Gedichtsammlung "Des Knaben Wunderhorn" vertonte: "Wir genießen die himmlischen Freuden" - die kindliche Vision eines scheinbaren Paradieses, vorgetragen vom Solo-Sopran im Finalsatz. Aufzeichnung vom 25. August 2020

Informationen zu den Beteiligten und dem Programm
Alle Folgen von "dienstags um acht"
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/konzerte/Mahler,dienstagsmahler106.html