Stand: 13.09.2015 10:41 Uhr

Live! Andrew Manze

Mit einem ganz besonderen Event hat die NDR Radiophilharmonie zum Auftakt der Saison ihre neuen Konzertbesucher und Freunde im Landesfunkhaus in Hannover begrüßt: Zunächst stand Beethovens fulminante 9. Sinfonie mit über 250 Mitwirkenden im Großen Sendesaal auf dem Programm, anschließend hat das Orchester zum Sektempfang mit Maybebop im Foyer eingeladen. Hier zeigte sich Chefdirigent Andrew Manze von seiner persönlichen Seite und stellte sich den Fragen des Publikums.

Live! Andrew Manze
Sa, 12.09.2015 | 20 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

NDR Radiophilharmonie
Mädchenchor Hannover
Johannes-Brahms-Chor
Herren des Knabenchores Hannover
Andrew Manze Dirigent
Simona Šaturová Sopran
Angelica Voje Alt
Maximilian Schmitt Tenor
Tobias Berndt Bass

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Im Anschluss:
Meet & Greet und Sektempfang
für alle Konzertbesucher im Foyer
mit Maybebop

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Ode an die Brüderlichkeit

Aus tagesaktuellem Anlass stellte Andrew Manze im Namen des Orchesters dem Konzert eine besondere Widmung voran: "Ich selbst habe erfahren, wie herzlich und gastfreundlich Hannover und seine Bewohner sind. Deswegen war ich vom Vorschlag unserer Musikerinnen und Musiker nicht überrascht, das heutige Konzert denjenigen zu widmen, die Opfer von Flucht und Vertreibung sind. Das möchte ich hiermit tun. Heute Abend teilen wir den Wunsch von Friedrich von Schiller und Ludwig van Beethoven: Alle Menschen werden Brüder."

Auf ein Glas Sekt mit Maybebop

Die A-cappella-Gruppe Maybebop aus Hannover hat im Foyer mit Auszügen aus ihrer neuen CD "Das darf man nicht" einen Vorgeschmack auf ihr Oktober-Gastspiel im Ring Pops geboten. Das Sängerquartett begeistert seit über 20 Jahren sein Publikum und wurde mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Meet & Greet

Ein Weltstar zum Anfassen - so hat sich der Brite Andrew Manze zu Beginn seiner zweiten Spielzeit als Leiter der NDR Radiophilharmonie präsentiert. Denn nach dem Konzert konnte das Publikum den Chefdirigenten ganz persönlich kennenlernen und mit ihm selbst ins Gespräch kommen. Im Interview mit Friederike Westerhaus hat er außerdem einiges über das Orchester, Hannover und seine musikalischen Ansichten verraten.

 

Orchester und Chor