CD mit Isabelle van Keulen veröffentlicht

Prokofjew, Walton, Vaughan Williams
von Isabelle van Keulen und NDR Radiophilharmonie 

Isabelle van Keulen hat gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie eine CD veröffentlicht, die Werke von Prokofjew, Walton und Vaughan Williams vereint. Das Orchester spielt unter der Leitung von Andrew Manze (Prokofjew), Keri-Lynn Wilson (Walton) und Andrew Litton (Vaughan Williams).

NDR Radiophilharmonie
Isabelle van Keulen
Violine / Viola
Andrew Manze Dirigent (Prokofjew)
Keri-Lynn Wilson Dirigentin (Walton)
Andrew Litton Dirigent (Vaughan Williams)

SERGEI PROKOFJEW
Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 19
WILLIAM WALTON
Violakonzert
RALPH VAUGHAN WILLIAMS
The Lark Ascending

Eine musikalische Beziehung

Diese CD stellt das Violinkonzert eines russischen Komponisten neben das Bratschenkonzert eines englischen. Dieses scheinbar ungleiche Paar ist jedoch miteinander verbunden, da Prokofjews 1. Violinkonzert, 1923 uraufgeführt, Walton bei der Komposition seines Bratschenkonzerts inspirierte, das 1929 mit Paul Hindemith Premiere feierte. Die Gemeinsamkeiten der beiden Werke gehen über den dreisätzigen Aufbau langsam-schnell-langsam hinaus und zeigen sich auch in Themen, Begleitung und der Rondoform des virtuosen, zentralen Scherzos.

Violine und Viola im Wechsel

Der Gedanke der Verbindung dieser Werke kam einer der großen Violinistinnen unserer Tage, die die Bratsche ebenso gekonnt spielt wie die Geige: Isabelle van Keulen. Die Orchesterversion von Vaughan Williams' Meisterwerk The Lark Ascending krönt diese CD.

Prokofjew, Walton, Vaughan Williams

Label:
Challenge Records
Veröffentlichungsdatum:
2. November 2018