Stand: 30.08.2022 08:00 Uhr

Einspielung weiterer Mayer-Sinfonien

Die NDR Radiophilharmonie setzt die Aufnahmereihe von Emilie Mayers Oeuvre fort. Die Ersteinspielung der ersten beiden Sinfonien erhielt 2021 einen Opus Klassik. Nun geht es mit der Veröffentlichung bei dem Label cpo weiter: mit den Sinfonien Nr. 3 in C-Dur und Nr. 7 in f-Moll.

Neues von der Ausnahmekomponistin

Emilie Mayer war eine der ganz wenigen erfolgreichen Komponistinnen des 19. Jahrhunderts. Dennoch ist ihr Werk nur schlecht erhalten und bisher auch kaum eingespielt. Die NDR Radiophilharmonie widmet sich seit 2019 ihren Sinfonien. In der zweiten Veröffentlichung beim Label cpo hat diesmal Jan Willem de Vriend die musikalische Leitung. Ihn und das Orchester verbindet eine regelmäßige Zusammenarbeit in den Barockkonzerten der NDR Radiophilharmonie. Außerdem ist er Erster Gastdirigent des Orchestre National de Lille und der Stuttgarter Philharmoniker.

Sinfonie Militair - Nr. 3

In dieser Sinfonie eröffnet Emilie Mayer eine neue Facette ihres kompositorischen Spektrums, indem sie klassizistische Tendenzen aufweist: Klare und transparente Gliederungen, regelmäßige Perioden in der Themenbildung, keine formalen Experimente. Der Zusatzname "Militair" verweist auf die Verwendung von Piccoloflöte, Triangel, Becken und Großer Trommel im Finalsatz. Ihre Uraufführung erlebte diese Sinfonie in einem Matineekonzert in Berlin, das Emilie Mayer selbst veranstaltete. Darin präsentierte sie ausschließlich eigene Kompositionen und ihr Plan ging auf: Die Kritiken waren durchweg positiv.

Nr. 7 - die letzte erhaltene Sinfonie

Über ihre siebente Sinfonie wissen wir lediglich, dass sie vermutlich bis 1856 entstanden ist. Es lässt sich behaupten, dass Emilie Mayer in diesem Werk die Summe ihrer bisherigen Erfahrungen mit der Komposition von Sinfonien zieht: großflächiger Spannungsaufbau, wie sie ihn etwa in ihrer zweiten Sinfonie praktiziert hat, mit der klassizistisch klaren Formensprache, den ihre dritte Sinfonie aufweist.

Es ist bezeichnend, dass für die Sinfonie Nr. 7 f‑Moll weder ein Uraufführungsdatum noch eine Konzertkritik überliefert ist. Die Reihe von Emilie Mayers selbstveranstalteten Konzerte in großem Rahmen bricht 1854 ab. Trotz ihrer Erfolge in Berlin blieb sie eine Außenseiterin. Es gelang ihr nicht, ihre Sinfonien in den anderen großen Konzert-Institutionen des Landes unterzubringen und so nahm sie von dieser Gattung Abstand. Die siebente Sinfonie ist Emilie Mayers letzte erhaltene Sinfonie.

Emilie Mayer Symphonies 3 & 7

Genre:
Klassik
Zusatzinfo:
NDR Radiophilharmonie, Jan Willem de Vriend (Dirigent) | EMILIE MAYER Sinfonie Nr. 3 C-Dur, Sinfonie Nr. 7 f-Moll
Label:
cpo
Veröffentlichungsdatum:
22.08.2022
Länge:
ca. 64 Min.

Dieses Thema im Programm:

NDR Radiophilharmonie | 22.08.2022 | 09:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Cover CD E. Mayer NDR Radiophilharmonie © cpo

Emilie Mayers Sinfonien Nr. 1 und 2

Die NDR Radiophilharmonie und Dirigent Leo McFall mit der Ersteinspielung von Emilie Mayers Sinfonien Nr. 1 und 2. mehr

Eine CD in einer neutralen Hülle © photocase.de Foto: dimitris_k

Alle Einspielungen der NDR Radiophilharmonie

Die NDR Radiophilharmonie begeistert mit musikalischer Vielfalt und einem umfangreichen Repertoire - und das auch auf CD. mehr

Überall Kameras und Tontechniker: Großes Aufgebot im Großen Sendesaal im NDR Landesfunkhaus in Hannover während der Videokonzert-Produktion des Orchesterhörspiels "A Christmas Carol" im Dezember 2020 © NDR Foto: Micha Neugebauer

Konzerte für zu Hause

Konzerte der NDR Radiophilharmonie als Audios und Videos zum Nachschauen und -hören, wann immer Sie wollen. mehr

Die NDR Radiophilharmonie © NDR Foto: Axel Herzig

Alles über das Orchester

Internationales Renommee und eine über 70-jährige Geschichte: Das ist die NDR Radiophilharmonie. mehr

Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

Zurück zur Startseite

Zum Konzertkalender, zu Video- und Audio-Aufnahmen und vielen weiteren Informationen hier entlang. mehr

Orchester und Vokalensemble