Der Prinz und der Bettelknabe

Sendedatum: 14.08.2017 09:00 Uhr

Mark Twains Verwechslungsgeschichte mit zauberhafter Musik: "Der Prinz und der Bettelknabe" von Henrik Albrecht mit der NDR Radiophilharmonie ist auf CD erhältlich.

Das Label Headroom hat das Orchesterhörspiel "Der Prinz und der Bettelknabe" von Henrik Albrecht nach dem Roman von Mark Twain auf den Markt gebracht. Die CD ist im Zusammenhang mit der gefeierten Uraufführung des Orchesterhörspiels im Dezember 2016 durch die NDR Radiophilharmonie eingespielt worden. Sie ist auch im NDR Ticketshop erhältlich.

Neue Hörspiel- und Aufführungsform entstanden

Damit haben der Bettelknabe Tom und Prinz Edward nicht gerechnet: Da tauschen sie einmal ihre Kleider und schon wird Tom für den Prinzen gehalten und Prinz Edward als Bettler beschimpft und aus seinem eigenen Palast geworfen. Mark Twains berühmte Geschichte von den beiden Jungen Tom und Edward, die in so unterschiedlichen Welten aufwachsen und normalerweise nichts voneinander wüssten, wurde von Henrik Albrecht als Orchesterhörspiel vertont. Eine vom Komponisten selbst kreierte Hörspielform, die beim NDR während der wiederholten Zusammenarbeit mit der NDR Radiophilharmonie auch zu einer eigenen Aufführungsform gelangte.

Mein neues Orchesterhörspiel führt uns in das England des 16. Jahrhunderts. Die Fanfaren schmettern am Hofe des Königs, während in der Müllgasse die Armut herrscht. Edward und Tom müssen viele Prüfungen in der Welt des Anderen bestehen, und zum Schluss läuten die Glocken der Westminster Abtei zur Krönung - für den falschen König? Henrik Albrecht, Komponist, Textbearbeiter und Regisseur

Hauptrollen mit Kindern besetzt

Das Besondere an dieser Produktion ist die Besetzung der beiden Hauptrollen durch zwei Kinder, die in einem Casting im NDR ermittelt wurden: Gesucht wurden zwei Jungen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren. Neben einer ausgezeichneten Sprechweise und künstlerischer Begabung sollten sie die gleiche Größe und in etwa das gleiche Erscheinungsbild aufweisen. Damit konnten sie der Verwechslungsgeschichte zwischen dem Prinzen Edward und dem Betteljungen Tom Canty im Hörspiel gerecht werden.

Auswahl aus 40 Bewerber*innen

Komponist Henrik Albrecht und die Redaktionen des Kinderradios Mikado und Discover Music! (NDR Radiophilharmonie) entschieden sich für zwei Jungen, die alle Voraussetzungen in idealer Weise erfüllten: Friedemann Weber brachte mit seinen 12 Jahren bereits einige Erfahrung als erfolgreicher Teilnehmer bundesweiter Vorlesewettbewerbe und als Schauspieler in der schuleigenen Theater-AG mit. Kurze Zeit zuvor hatte er das Casting für einen Kinderspielfilm gewonnen. Ihm wurde im Orchesterhörspiel die Rolle des Prinzen Edward zuteil. Julius Herzig, zwei Jahre jünger, stand dem Partner in nichts nach und verfügte über vergleichbare Erfahrungen. Er erhielt die Rolle des Betteljungen Tom Canty.

CD-Cover: Der Prinz und der Bettelknabe, erschienen im Verlag Headroom © Verlag Headroom
AUDIO: Hörprobe: Eine ungewöhnliche Begegnung (1 Min)

Souveräne Jungdarsteller

Die professionelle Arbeit der beiden Jungdarsteller in der Zusammenarbeit mit großem Orchester, Dirigent, Regisseur und weiteren Darstellern übertraf bei weitem die Erwartungen aller. Die Jungen zeigten sich nicht nur ausgesprochen diszipliniert. Sie waren auch in der Lage, Regieanweisungen direkt umzusetzen. Sie konnten sich auf Änderungen einstellen und die halbszenische Aufführungsform in den insgesamt vier Konzerten ebenso sicher und punktgenau erfüllen wie die sprachlich-akustischen Anforderungen bei der CD-Aufnahme. Die beiden Profi-Schauspieler Matthias Haase als Erzähler und Jean Paul Baeck, der im Laufe des Stückes in 13 verschiedene Rollen zu schlüpfen hatte, lobten ihre jungen "Kollegen" überschwänglich. Auch an sie wurden hohe Anforderungen gestellt: die Verzahnung von Text und Musik erforderte perfektes Timing und höchste Konzentration, die zahlreichen Rollen des Jean Paul Baeck verlangten ihm vor allem im Hinblick auf die Aufnahme eine überzeugend große Wandlungsfähigkeit der Stimme ab.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Für Komponist Henrik Albrecht ist "Der Prinz und der Bettelknabe" die fünfte erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem NDR Kinderradio "Mikado" und der NDR Radiophilharmonie. So sind Albrechts Orchesterhörspiele manchem Besucher möglicherweise seit den Aufführungen von "Peter Pan" (2009), "Alice im Wunderland" (2011), "A Christmas Carol" (2012) oder vor zwei Jahren "Das kalte Herz" durchaus vertraut. Fast jede seiner Arbeiten wurde mit Preisen ausgezeichnet. Der Wochenzeitung DIE ZEIT gefielen die CD-Aufnahmen so gut, dass sie diese in einer ZEIT-Sonderedition gesammelt herausgab.

Der Prinz und der Bettelknabe

Genre:
Orchesterhörspiel
Gelesen von:
Friedemann Weber (Prinz Edward), Julius Herzig (Betteljunge Tom Canty), Matthias Haase (Erzähler), Jean Paul Baeck (weitere Rollen)
Zusatzinfo:
NDR Radiophilharmonie, Adrien Perruchon (Dirigent) | Orchesterhörspiel nach dem Roman von Mark Twain mit Musik von Henrik Albrecht
Label:
Headroom Sound Production
Veröffentlichungsdatum:
14.08.2017
Länge:
ca. 55 Min.
FSK:
ab 8 Jahren

Dieses Thema im Programm:

NDR Radiophilharmonie | 14.08.2017 | 09:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Ausschnitt aus dem Hörspiel-Cover Peter Pan © Headroom Verlag

Die Abenteuer des Peter Pan

Ein Orchesterhörspiel nach James Matthew Barric mit Musik von Henrik Albrecht. mehr

Alice im Wunderland, CD-Hörspiel-Cover © Headroom

Alice im Wunderland

Die NDR Radiophilharmonie hat Lewis Carolls Text als Orchesterhörspiel mit Musik von Henrik Albrecht auf CD eingespielt. mehr

Cover der Kinder-Hörspiel-CD "A christmas carol", erschienen im Verlag Headroom © Verlag Headroom

A Christmas Carol - eine Weihnachtsgeschichte

Der Klassiker von Charles Dickens als Orchesterhörspiel von Hendrik Albrecht mit Musik von der NDR Radiophilharmonie mehr

CD-Cover von dem Orchesterhörspiel "Das kalte Herz" © headroom sound production

Das kalte Herz

Im schaurig-schönen Orchesterhörspiel von Henrik Albrecht wird Hauffs Märchen "Das kalte Herz" zu Musik. mehr

Eine CD in einer neutralen Hülle © photocase.de Foto: dimitris_k

Zurück: Einspielungen der NDR Radiophilharmonie

Die NDR Radiophilharmonie begeistert mit musikalischer Vielfalt und einem umfangreichen Repertoire - und das auch auf CD. mehr

Video-Aufnahme im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses in Hannover © NDR Foto: Micha Neugebauer

Konzerte für zu Hause

Konzerte der NDR Radiophilharmonie als Audios und Videos zum Nachschauen und -hören, wann immer Sie wollen. mehr

Die NDR Radiophilharmonie © NDR Foto: Axel Herzig

Alles über das Orchester

Internationales Renommee und eine über 70-jährige Geschichte: Das ist die NDR Radiophilharmonie. mehr

Ein Junge mit Gartenschlauch und eine Hornistin der NDR Radiophilharmonie © NDR Foto: Micha Neugebauer

Discover Music!

Das bunte Programm der NDR Radiophilharmonie für junge Musikentdeckerinnen und Klangforscher. mehr

Orchester und Vokalensemble