Stand: 18.06.2020 12:00 Uhr

NDR Jugendsinfonieorchester 2020/2021

Richard Wagners "Ring ohne Worte", "Handsfree" - ein Werk für Orchester ohne Instrumente -, Mozarts "Gran Partita" oder Ravels "La valse": Das NDR Jugendsinfonieorchester hat inzwischen als regelmäßig wiederkehrender Gast seinen Platz in der Elbphilharmonie Hamburg gefunden.

NDR JSO: Rachmaninows "Sinfonische Tänze"

Mit Sergej Rachmaninows "Sinfonischen Tänzen" begeistert das NDR Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Alan Gilbert das Publikum im Großen Saal der Elbphilharmonie.

4,21 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Russische Sinfonik im März 2020

Am 8. März 2020 hatten die jungen Musikerinnen und Musiker zwischen 16 und 25 Jahren, die aus dem gesamten Sendegebiet des NDR kommen, erneut die Gelegenheit im Großen Saal zu spielen. Conductor Fellow Petr Popelka eröffnete das Konzert mit Schostakowitsch Festlicher Ouvertüre, bevor dann eine eigens von ihm zusammengestellte Suite mit den Höhepunkten aus Prokofjews "Romeo und Julia" zu hören war. Nach der Pause übernahm der Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters Alan Gilbert die Leitung und dirigierte Rachmaninows "Sinfonische Tänze".

Die nächsten Konzerttermine

Abgesagt: Dienstag, 15.09.2020 | 19.30 Uhr | Musik- und Kongresshalle Lübeck
Abgesagt: Mittwoch, 16.09.2020 | 20 Uhr | Elbphilharmonie Hamburg
GUSTAV MAHLER
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

NDR Jugendsinfonieorchester
Dirigent: Stefan Geiger

Mittwoch, 07.04 2021 | 20 Uhr | Elbphilharmonie Hamburg
IGOR STRAWINSKY
· Le Chant du Rossignol
· Konzert für Klavier und Bläser
· Scherzo fantastique op. 3
· Sinfonie in drei Sätzen

NDR Jugendsinfonieorchester
Dirigent: Carlos Miguel Prieto
Pianist: Alexander Lonquich

Talentierter Nachwuchs

Veranstaltungen

NDR JSO mit Prieto & Lonquich

07.04.2021 20:00 Uhr
Elbphilharmonie

Virtuose Orchestermusik von Igor Strawinsky - das ist das Programm des NDR Jugendsinfonieorchesters mit Carlos Miguel Prieto und Alexander Lonquich beim Strawinsky-Festival in der Elbphilharmonie. mehr

Das NDR Jugendsinfonieorchester setzt sich aus den Akademisten des NDR Elbphilharmonie Orchesters, Studenten der deutschen Musikhochschulen und Preisträgern des Wettbewerbs "Jugend musiziert" zusammen. Mit jährlich zwei Projekten bietet es begabten Nachwuchsmusikern die Möglichkeit, repräsentative Orchesterwerke professionell zu erarbeiten und unter der Leitung renommierter Dirigenten (Thomas Hengelbrock, Krzysztof Urbański, Matthias Pintscher, Christoph Eschenbach u.a.) aufzuführen. Die Stimmproben werden von Musikern des NDR Elbphilharmonie Orchesters geleitet.

Intensive Nachwuchsarbeit seit 2012

"Wir möchten jungen Musikern das Erlebnis ermöglichen, auf höchstem Niveau zu musizieren, und ihnen wertvolle Anregungen für die engagierte Auseinandersetzung mit ihrem Instrument geben", beschreibt Christoph Rocholl, Mitglied im Vorstand der Akademie und Cellist im NDR Elbphilharmonie Orchester, die Zielsetzung dieser bundesweit einzigartigen Nachwuchsarbeit.

NDR Jugendsinfonieorchester: "Release the Keast"

Das NDR Jugendsinfonieorchester erobert gemeinsam mit Garrett Keast das Podium in der Elbphilharmonie. Begeistert berichtet der Dirigent von der Arbeit mit den Nachwuchsmusikern (in Englisch).

4,71 bei 21 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchesters e.V. wurde 2012 auf Initiative der Orchestermusiker als gemeinnütziger Verein gegründet. Neben der Vergabe von Stipendien an Studienabsolventen unterstützt sie auch das NDR Jugendsinfonieorchester.

Bisherige Projekte des NDR Jugendsinfonieorchesters:

2010: "Mahl/er/werk" | Christoph Eschenbach
2012: "Opening Night 2012" (Brahms/Millöcker) | Thomas Hengelbrock
2013: Mussorgskys "Bilder einer Ausstellung | Krzysztof Urbański
2013: "Opening Night 2013" (Händel/Britten/Mendelssohn) | Thomas Hengelbrock
2014: César Franck: Sinfonie d-Moll | Matthias Pintscher
2014: Mendelssohns "Elias" | Thomas Hengelbrock
2015: Dvořák: Sinfonie Nr. 8 | Thomas Hengelbrock
2015: Verdi-Requiem | Christoph Eschenbach
2016: Filmkonzert für Familien aus aller Welt | Dave Claessen
2017: Debüt Elbphilharmonie (Meredith: "Handsfree"/Tschaikowskys 4.) | Garrett Keast
2017: Abschlusskonzert SHMF (Orffs "Carmina Burana") | Krzysztof Urbański
2018: Familienkonzert "Der Schneemann" | Dave Claessen
2018: Wagners "Ring" ohne Worte / Spohr / Strauss | Stefan Geiger
2019: Mozart, Strauss & Ravel | Stefan Geiger
2020: Schostakowitsch, Prokofjew, Rachmaninow | Alan Gilbert | Petr Popelka

Jetzt bewerben!

Interessierte Musikerinnen und Musiker zwischen 16 und 25 Jahren sind herzlich eingeladen, sich jederzeit für das NDR Jugendsinfonieorchester zu bewerben.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (vollständige Kontaktdaten, musikalischer Lebenslauf, Orchestererfahrung) an discovermusic.hh@ndr.de. Bisherige Mitspieler müssen sich nicht erneut bewerben.

Voraussetzungen

  • Alter: 16 bis 25 Jahre
  • mehrjährige Orchestererfahrung
  • Wettbewerbserfahrung
  • absolut sichere Beherrschung des jeweiligen Konzertprogramms

Weitere Termine für neue Projekte und Arbeitsphasen werden rechtzeitig auf dieser Seite bekannt gegeben.