Hamburger Feldstraßenbunker in schwarz/weiß vor gelbem Hintergrund mit Sprenkeln und Aufschrift © NDR

"übelst unverstärkt" im Uebel & Gefährlich

Stand: 13.07.2022 11:34 Uhr

"Übelst unverstärkt" heißt die alternative Konzertreihe mit Musikern des NDR Elbphilharmonie Orchesters, die gemeinsam mit internationalen Solistinnen und Solisten "Uebel & Gefährlich" im Bunker Feldstraße auftreten.

"Übelst unverstärkt“ ist zurück - die alternative Konzertreihe des NDR EO im Club "Uebel & Gefährlich"! In Gesprächen und Interviews kann das Publikum jeweils eine Solistin, einen Solisten unmittelbar erleben. EO-Hornistin Amanda Kleinbart moderiert den Abend.

Weitere Informationen
Konzertszene: Alan Gilbert, Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters, spielt Bratsche bei einem gemeinsamen Kammerkonzert mit seinen Orchesterkollegen im Kleinen Saal der Elbphilharmonie © NDR Foto: Peter Hundert

Liebesdrama im Bunker - mit Alan Gilbert an der Bratsche

Fesselndes Konzert: Solist*innen des NDR EO spielten in der Reihe "#übelst unverstärkt" das Klavierquintett in f-Moll von César Franck. mehr

Der Cellist Gautier Capuçon im Porträt. © Anoush Abrar Foto: Anoush Abrar

übelst unverstärkt: Gautier Capuçon im September auf St. Pauli

Klassik im Club: Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchester spielen gemeinsam mit dem französischen Cellisten Brahms im Uebel & Gefährlich. mehr

Neustart nach Corona-bedingter Pause für "übelst unverstärkt"

In den ersten Monaten des Jahres 2022 hat die Konzertreihe aufgrund der Corona-Pandemie noch ausgesetzt - der Neustart mit weiteren spannenden Gästen wird am 30. Juni 2022 sein.

Termine 2022

Do, 30.06.2022 I 21 Uhr
mit Alan Gilbert und Simon Crawford-Phillips

Do, 29.09.2022 I 21 Uhr
mit Gautier Capuçon
Jetzt Tickets buchen!

Hinweis: Bitte tagesaktuelle Corona-Regelungen beachten! Die Konzerte finden nach den am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regeln für Hamburg statt.

Seit 2019 gibt es die intime Kammermusikreihe "übelst unverstärkt" im Hamburger Club Uebel & Gefährlich - und Publikum und Musiker sind gleichermaßen begeistert. Musikerinnen und Musiker des NDR Elbphilharmonie Orchesters treten in kammermusikalischen Formationen im Club "Uebel & Gefährlich" im Bunker Feldstraße auf und haben Stars der Klassikszene zu Gast.

Klassische Musik trifft auf Clubkultur

In intimer Clubatmosphäre kommen Musiker des NDR Elbphilharmonie Orchesters und berühmte Solisten hautnah mit dem Publikum zusammen. Die Hörer erwarten intensive und besondere Konzerterlebnisse, klassische Musik live in ungewohnter Umgebung.

Den Auftakt hatten im November 2019 Chefdirigent Alan Gilbert an der Bratsche und sieben Musiker des NDR Elbphilharmonie Orchesters gemacht, es folgten Christian und Tanja Tetzlaff zusammen mit Lars Vogt. 

Rückblick

Amanda Kleinbart interviewt Alan Gilbert beim Kammerkonzert im Club. © NDR/Axel Herzig Foto: Axel Herzig
3 Min

übelst unverstärkt: Auftakt mit Alan Gilbert

Kick-off für übelst unverstärkt: Die neue Reihe des NDR Elbphilharmonie Orchesters bringt Klassik in den Club. Und sorgt für große Begeisterung bei Musikern und Publikum. 3 Min

Tanja Tetzlaff, Violoncello, spielt im Club. © NDR Foto: Mairena Torres
3 Min

übelst unverstärkt mit Lars Vogt, Christian & Tanja Tetzlaff

"Etwas Magisches passiert", so Lars Vogt über den Zeitsprung zwischen Komposition und Aufführung. Zu spüren war das auch beim zweiten Konzert der Reihe im Club Uebel und Gefährlich. 3 Min

Orchester und Vokalensemble