Arabische Ouvertüre

Bild vergrößern
Daniel Schnyder

"Was mich interessiert, ist das Integrieren." So beschreibt der Schweizer Komponist und Jazz-Saxofonist Daniel Schnyder seine Musik. "Kombinationen von Kammermusik oder Orchestermusik mit außereuropäischen Musikelementen - solche Sachen haben mich immer gereizt". Seine "Oriental Suite" schrieb er 2006 für Sinfonieorchester und arabische Solisten an Oud (arabische Laute), Nay (arabische Längsflöte) und Rahmentrommel. Im April 2008 hat Schnyder Teile hieraus zusammen mit dem NDR Pops Orchestra unter Leitung des estländischen Dirigenten Kristjan Järvi in Hannover unter dem Titel "From Orient" aufgeführt.

Aus der Begegnung entsteht Neues

Natürlich ist Daniel Schnyder nicht der Erste, der solche Kombinationen westlicher und orientalischer Instrumentierung wagt. Er selbst möchte aber keine der Möglichkeiten ungenutzt lassen, die sich aus verschiedenen Kombinationen herausragender Musiker ergeben. Und die sind beim Morgenland Festival 2010 außergewöhnlich: Da ist das Osnabrücker Symphonieorchester, das nicht nur 2007 als erstes westliches Orchester nach 30 Jahren in Irans Hauptstadt Teheran auftrat, sondern auch im vergangenen Jahr mit dem renommierten Musikpreis "Echo Klassik" ausgezeichnet wurde. Dieser experimentierfreudige Klangkörper begegnet fürs Abschlusskonzert beim Morgenland Musikfestival 2010 der NDR Bigband, die sich als vielseitiges Jazz-Ensemble in der orchestralen Tradition Duke Ellingtons und Gil Evans versteht.

Lebendiger Kulturaustausch gehört zu den Grundlagen der international besetzten NDR Bigband. So begegnet sie auf Tourneen in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien immer auch einheimischen Musikern und tritt in Projekten mit Abdullah Ibrahim beispielsweise, mit Paquito D’Rivera oder zuletzt mit João Bosco, Alon Yavnai, Trilok Gurtu und Stefano Bollani - in den Dialog mit musikalischen Sprachen der ganzen Welt.

Konzert:

Shorouk - Arabische Ouvertüre
von Daniel Schnyder
Sonntag, 22. August 2010, 18.00 Uhr
Morgenland Festival - Abschlusskonzert, OsnabrückHalle

Interpreten:
Osnabrücker Symphonieorchester
NDR Bigband
Kinan Azmeh, Klarinette
Perhat, Gesang
Ibrahim Keivo, Gesang
Frederik Köster, Trompete
Rony Barrak, Percussion

Leitung: Hermann Bäumer

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt gesendet. Details finden Sie rechtzeitig unter ndr.de/jazz, bzw. ndr.de/bigband.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/bigband/arabischeouvertuere100.html