Stand: 07.07.2016 16:00 Uhr

Geir Lysne wird Chefdirigent der NDR Bigband

Geir Lysne im Porträt © NDR/Sibylle Zettler
Der 1965 geborene Saxofonist und Bandleader Geir Lysne ist bekannt für kreative Innovationen im Bigband-Genre.

Seit 2002 ist er regelmäßig Gast der NDR Bigband, 2013 wurde ihre gemeinsame Arbeit für den italienischen Pianisten Stefano Bollani mit dem Echo Jazz ausgezeichnet. Jetzt hat die NDR Bigband entschieden: Der norwegische Dirigent, Bandleader und Arrangeur Geir Lysne wird ihr neuer Chefdirigent. Den Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren unterzeichneten Geir Lysne, NDR Intendant Lutz Marmor und NDR Programmdirektor Hörfunk Joachim Knuth in Hamburg.

"Ich fühle mich sehr geehrt"

Geir Lysne nimmt Elemente aus Jazz, Klassik und Folklore auf, vermischt Tradition und Experiment und realisiert so aufsehenerregende Produktionen, die dem Bigband-Genre neue Dimensionen öffnen: "Geir Lysne ist vielseitig, kreativ und innovativ", beschreibt Lutz Marmor den Dirigenten. "Er wird der NDR Bigband neue Impulse geben. Sein Konzept hat die Musiker überzeugt. Ich freue mich auf die Konzerte unter seiner Leitung."

Ab September wird der Norweger das Jazzorchester an mindestens 60 Tagen pro Saison leiten. "Ich werde Chefdirigent meiner Lieblingsband und fühle mich sehr geehrt, dass die fantastischen Musiker dieses Ensembles mich zu ihrem Bandleader gewählt haben", äußert sich Lysne begeistert. "Ich freue mich ungemein auf die Arbeit. Mein Ziel ist es, der NDR Bigband einen geschärften künstlerischen Fokus zu geben und die großartige Energie zu entfesseln, die in ihr steckt."

Bandleader mit beeindruckender Geschichte

Als Dirigent und Arrangeur arbeitete der Saxofonist und Komponist bereits mit 25 Ensembles, darunter die bedeutendsten Bigbands Europas, aber auch klassische Formationen wie die zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker oder der Dänische Radio Chor. Seit 1999 hat er eine eigene Bigband, das Geir Lysne Listening Ensemble. Seit 2014 arbeitet Lysne gemeinsam mit dem Regisseur Theo Janßen an "Watt About", einem multimedialen Projekt zum Thema Wattenmeer. Das Werk wird am 23. September 2016 im Rolf-Liebermann-Studio des NDR uraufgeführt.

Orchester und Chor