Stand: 17.05.2013 09:00 Uhr

"Das mit dem Glücklichsein" swingt

Zusammen mit der NDR Bigband und ihrem renommierten Chefdirigenten Jörg Achim Keller hat Stefan Gwildis ein deutschsprachiges Jazzalbum aufgenommen. Damit ist er von einer neuen künstlerischen Seite zu entdecken.

Stefan Gwildis & NDR Bigband: Das mit dem Glücklichsein (CD-Cover) © 105 Music
Mit dem Album blickt Stefan Gwildis auf seine musikalischen Wurzeln - und die NDR Bigband ist schon lange sein Wunschpartner gewesen.

"Das mit dem Glücklichsein" ist einerseits eine große Liebeserklärung an die unsterblichen Songs des "Great American Songbook", andererseits eine kleine Rückschau auf die eigene Musikerkarriere aus dem Blickwinkel des Jazz.

Ein Album im Lebensgefühl des Jazz

Das Album bietet viele Rezeptionsmöglichkeiten: Es vermag Jazznostalgiker ebenso zu verführen, wie Liebhaber von Songs, in denen sich Lebensgefühl, Lebenserfahrung und Lebensphilosophie im zeitlosen Jazztableau widerspiegeln.

Gwildis' Verdienst ist es, mit Verve die Soulmusik für die deutsche Sprache hoffähig gemacht zu haben. So ist "Das mit dem Glücklichsein" für ihn keineswegs ein künstlerischer Spagat, sondern vielmehr der folgerichtige Schritt eines enorm wandlungsfähigen und abenteuerlustigen Künstlers.

Jazz-Entertainer mit Format

Dass Gwildis auch auf der Bühne als Jazz-Entertainer eine gute Figur abgibt, ist nicht zuletzt auch klar, seitdem er im Frühjahr 2013 bereits mit der NDR Bigband auf Tour war. So lässig und doch weltläufig hat schon lange kein deutscher Sänger mehr sein Zepter in Jazz-Zirkeln geschwungen.

Die CD ist erschienen bei 105 Music.

Pressestimmen zum Album:

 

Jazz Podium, 6/13

"Was der besondere Reiz ist, vor einer Bigband zu performen? Man muss sich am Mikroständer festhalten, so wuchtig ist der Klang. Der Sound der NDR Bigband ist schon großartig - und Jörg Achim Keller ist ein toller Arrangeur und Dirigent. (…) Es ist so, als ob man mit einem Porsche mit 30 km/h durch die Stadt fährt, wohl wissend, was man noch so unter der Haube hat!"

Jazz kickt und Jazz verkauft. Wohlmöglich aber nur, weil Jazz zwar drin ist, aber nicht Jazz draufsteht, sondern was übers "Glücklichsein". Und dann das Bild im Kopf vom 'graumelierten deutschen George Clooney', ja dann mal glücklich zugreifen!

 

Das mit dem Glücklichsein

Verlag:
Smd 105music / Sony
Veröffentlichungsdatum:
17.05.2013
Preis:
(unverbindlich) 15,99 Euro €

Orchester und Chor