NDR 2 Spezial - Das Thema

Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine

Donnerstag, 24. Februar 2022, 19:00 bis 20:00 Uhr

Hände halten ein Smartphone, mit den Daumen wird getippt © iStockphoto Foto: LumiNola
Russischer Angriff auf die Ukraine: Rauch steigt von einer ukrainischen Luftabwehrbasis auf. © picture alliance/dpa/AP Foto: Evgeniy Maloletka
Offenbar von einem russischen Geschoss getroffen: ukrainische Luftabwehrbasis am 24. Februar 2022.

Nach dem russischen Einmarsch schauen wir gebannt auf die Ukraine. Deren Präsident Selenskyj hat in einem dramatischen Appell die Bürger*innen seines Landes zu den Waffen gerufen, die diplomatischen Beziehungen zu Russland sind abgebrochen. Die Bundesregierung versicherte der Ukraine ihre Solidarität und kündigte "massivste Sanktionen“ an. Wie könnten die aussehen? Ist der Überfall russischer Truppen eine Kriegserklärung an den gesamten Westen? Welche Möglichkeiten haben Deutschland und der Westen überhaupt, zu einem Abzug russischer Truppen beizutragen? Ist die Ukraine Putin und seinem Militär ausgeliefert? Welche Ziele verfolgt der russische Staatspräsident? Besteht die Gefahr, dass sich der Konflikt ausweitet?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich unser NDR 2 Spezial, heute Abend ab 19.05 Uhr.

Moderation: André Schünke

Hinweis: Das ursprünglich geplante NDR 2 Spezial - Euer Thema entfällt aus aktuellem Anlass.

Russlands Präsident Wladimir Putin © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto:  Mikhail Klimentyev

Krieg in der Ukraine: Putin warnt vor weiteren Waffenlieferungen

Der russische Präsident telefonierte nach Angaben des Kreml mit Kanzler Scholz und Frankreichs Präsident Macron. News zum Russland-Ukraine-Krieg. mehr

Teilnehmer einer Demonstration der Linken stehen auf einer Straße vor dem russischen Generalkonsulat in Hamburg. © dpa Foto: Jonas Walzberg

Ukraine-Angriff: Proteste vor russischem Generalkonsulat

Mehrere Hundert Menschen kamen zur russischen Vertretung in Hamburg, um gegen die Invasion zu demonstrieren. Es gab mehrere Kundgebungen. mehr

Der Landtag in Hannover. © NDR

"Ein Angriff gegen uns": Landtag verurteilt Ukraine-Invasion

Die Fraktionen zeigten sich schockiert von der russischen Aggression. Ministerpräsident Weil sprach von "Imperialismus". mehr

Nachhören

NDR 2 Livestream