Justitia mit einem VW Logo (Montage) © PantherMedia Foto: manfredxy

Winterkorn erneut in Diesel-Skandal belastet

25.08.2017 | 06:07 Uhr | von Kersten Mügge 3 Min

Laut NDR, WDR und SZ hat ein Vertrauter von Ex-VW-Chef Winterkorn erklärt, dieser sei früher über die Betrugssoftware informiert gewesen als bislang vom Konzern erklärt.

Martin Winterkorn am 13.05.2014 © dpa picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

VW-Abgasaffäre: Winterkorn früher informiert?

Ex-VW-Chef Winterkorn ist nach Angaben eines Vertrauten bereits im Juli 2015 über Abgas-Manipulationen in den USA informiert worden. Das haben Recherchen von NDR, WDR und SZ ergeben. mehr

Thosten Hapke spricht in NDR Aktuell. Im Hintergrund ist das Neue Rathaus Hannover eingeblendet. © NDR
2 Min

Erkenntnisse könnten für VW "unangenehm sein"

Durch die jetzt bekannt gewordenen Vorwürfe im Diesel-Skandal könnte es vor allem für den VW-Konzern teuer werden - für Winterkorn nicht unbedingt. Eine Einschätzung von Thorsten Hapke. 2 Min