Erkenntnisse könnten für VW "unangenehm sein"

Sendung: NDR//Aktuell | 24.08.2017 | 21:45 Uhr 2 Min

Durch die jetzt bekannt gewordenen Vorwürfe im Diesel-Skandal könnte es vor allem für den VW-Konzern teuer werden - für Winterkorn nicht unbedingt. Eine Einschätzung von Thorsten Hapke.

VW-Abgasaffäre: Winterkorn früher informiert?
Vertrauter belastet Winterkorn in Abgasaffäre
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_aktuell/Erkenntnisse-koennten-fuer-VW-unangenehm-sein,ndraktuell39734.html

Mehr NDR//Aktuell

Die Moderatorin Pinar Atalay.
15 Min
Jörg Boecker
13 Min
Henning Voscherau vor seinem Ölportrait.
10 Min
Sonnenfinsternis.
13 Min
Helmut Schmidt
134 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Thilo Tautz. © Screenshot
29 Min
Eva Diederich und Christopher Scheffelmeier moderieren das Schleswig-Holstein Magazin um 19:30 Uhr. © Screenshot
29 Min
Jens Riewa moderiert das Hamburg Journal um 19:30 Uhr. © Screenshot
29 Min
Arne-Torben Voigts. © Screenshot
29 Min
Kathrin Kampmann. © Screenshot
15 Min
Baumaschinen am Strand beim Aufschütten einer Düne © NDR
30 Min
Eva Diederich moderiert das Schleswig-Holstein Magazin um 18:00 Uhr. © Screenshot
15 Min
Christian Buhk moderiert das Hamburg Journal um 18:00 Uhr. © Screenshot
15 Min
Thilo Tautz. © Screenshot
15 Min
Ein Schild wirbt mit sexuellen Dienstleistungen © NDR
ARD Mediathek
Ein Mann im Anzug steht in der rechten Bildhälfte vor einem verschwommenen Plakat der AFD. Auf der linken Seite befindet sich das Logo des Online Magazins Correctiv. © NDR
30 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin. © Screenshot
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen