Stand: 16.01.2019 13:07 Uhr

"Schorsetta" - der Kult-Oldtimer-Bulli

Geteilte Frontscheibe, freundliche Scheinwerfer, Chrom-Radblenden - ein Schmuckstück aus Blech. Das ist die knuddelige "Schorsetta" von Schorse. Die alte Dame ist ein VW Oldtimer, eine sogenannte Service-DoKa: Ein Service-Mobil mit Doppelkabine aus der guten alten Zeit. Der VW Bulli, Baureihe T1 und Baujahr 1964, ist ein absolutes Kultfahrzeug und zaubert jedem Passanten ein Lächeln auf die Lippen.

"Schorsetta" bringt Schorse gemütlich ans Ziel. Aber nicht immer pünktlich - die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h -, und sie bleibt auch mal liegen. So eine alte Dame hat eben auch ihre Wehwehchen. Doch: Der Bulli ist Schorse wirklich ans Herz gewachsen: "Die geb ich niemals wech!"

Hannover-Stöcken - "Schorsettas" Geburtsort

Schorse besuchte mit "Schorsetta" 2018 ihren Geburtsort: Das VW-Werk in Hannover-Stöcken. Das Werk wurde eigens für die Produktion der Bullis gebaut. Die Produktion der T1-Transporter startete 1956 mit 5.000 Mitarbeitern. Heute arbeiten am Standort Hannover-Stöcken rund 14.200 Mitarbeiter. In über 60 Jahren wurden in Stöcken 9,6 Millionen VW-Busse der T-Baureihe gebaut. "Schorsetta" ist nach ihrer Fertigung zunächst in den USA auf Reisen gegangen. Zurück in der Heimat Hannover trifft sie 2016 auf Schorse. Seitdem sind die alte Dame und der er unzertrennlich und erleben viele Abenteuer in Niedersachsen.

Schorse winkt aus seiner "Schorsetta" © NDR / Martin Huch Foto: Martin Huch

Schorse: Der Mann für alle Fälle

Schorse ist der ganz besondere Reporter von NDR 1 Niedersachsen. Als solcher ist er in Niedersachsen unterwegs und trifft Menschen und ihre Geschichten. mehr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

ARD Hitnacht

00:00 - 05:00 Uhr
Live hörenTitelliste