Stand: 29.01.2020 15:03 Uhr

Peter Urban

Bild vergrößern
Peter Urban ist ein Urgesten beim Nachtclub.

Peter Urban ist Journalist, Musiker, Radio- und TV-Moderator. Nach Abitur in Quakenbrück und Studium in Hamburg (Englisch/ Geschichte) promovierte er 1977 mit einer Arbeit über die Texte anglo-amerikanischer Populärmusik (Buchtitel: Rollende Worte – Die Poesie des Rock). 1971/72 arbeitete er als Co-Autor an der TV-Serie „Sympathy for the Devil“ mit, außerdem wurde er journalistisch tätig, u.a. für „Sounds“. Seit 1974 ist er als Autor, Moderator („Musik für junge Leute“, „Der Club“, „Soultrain“,“Nachtclub“) aktiv,  ab 1988 als festangestellter Redakteur. Von 2002 bis 2013 war Urban Leiter der Redaktion Nachtclub. Heute moderiert er als freier Mitarbeiter weiter den Nachtclub, sowie „Die Peter Urban Show“ am Donnerstagabend bei NDR 2, wo er auch das Radiokonzert betreut.

Daneben verfasste Urban zahlreiche Features und Radioserien über Popgrößen wie Mick Jagger, The Who, John Lennon, Stevie Wonder, Joni Mitchell, Keith Richards u.a., war Hörfunk-Kommentator des Live Aid-Konzerts 1985 und TV-Kommentator für das „Concert for Nelson Mandela“(1988) und „One World, One Voice“(1989). Seit 1997 begleitet er für die ARD den Eurovision Song Contest mit seiner Sicht der Dinge…