Thomas Görlitzer

Thomas Görlitzer wäre wohl Wandsbeker geworden, hätte der Feuersturm von 1943 seine Oma nicht aus der Stadt vertrieben. So wurde er, geboren in Nordfriesland, halt etwas später Hamburger. Er hat für ziemlich viele ARD-Anstalten gearbeitet, aber alle Wege führten ihn immer wieder zurück an die Alster. So hat ihn die Heimat nie losgelassen und so liebt er seine Stadt, die ihn glücklich macht und gleichzeitig kräftig ärgern kann. Er findet nicht, dass Hamburg die schönste Stadt der Welt ist, aber die lebenswerteste ist sie allemal. Wenn Thomas nicht gerade im NDR arbeitet oder im Stau vor dem Elbtunnel steht, segelt er auf eigenem Kiel von Finkenwerder aus um die ganze Welt - mit Heimathafen Hamburg.

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz in Hamburg. © picture alliance / Maximilian Koch Foto: Maximilian Koch

Hamburg: Mann nach Sturz aus dem Fenster schwer verletzt

Der 20-Jährige stürzte in Hamburg-Bahrenfeld aus dem zweiten Stock in den Innenhof eines Wohnhauses. Zuvor gab es einen Streit. mehr