Marc-Oliver Rehrmann

Marc-Oliver Rehrmann ist ein waschechter Norddeutscher. Geboren und aufgewachsen ist er in der niedersächsischen Kleinstadt Stadthagen. Beim Mittagessen im Elternhaus lief im Radio stets NDR 2. Schon früh zog es ihn in die weite Welt hinaus: Als Schüler verbrachte er einige Monate in Brasilien. Nach dem Abitur und Zivildienst studierte er in Jordanien und Bonn Islamwissenschaft. Immer wieder reiste er in den Nahen Osten. Nach der Uni arbeitete er zunächst beim WDR als freier Mitarbeiter in Bonn, bevor er zu Beginn des Irak-Kriegs 2003 ins Team von ARD aktuell in Hamburg wechselte. Es folgten ein paar Jahre in der deutsch-französischen Nachrichten-Redaktion von Arte in Straßburg, ehe er nach Hamburg zurückkehrte. Bei NDR.de arbeitet er im Aktuell Team. Neben den täglichen Nachrichten widmet er sich gerne Kultur-Themen und Aspekten rund um den Islam. Als Reporter spürt er zudem spannende Geschichten in Hamburg auf. In seiner Freizeit treibt er sich am liebsten auf dem Tennisplatz herum.

Beiträge von Marc-Oliver Rehrmann

Hamburgs kurzer Traum von der Großrohrpost

04.08.2020 15:20 Uhr

Mit dem ersten Spatenstich für Hamburgs Großrohrpost am 16. September 1960 beginnt der Bau einer weltweit einmaligen Anlage. Doch schon 1976 kommt das Aus. Einige Spuren zeugen noch von dem Projekt. mehr

Als die Hamburger endlich wieder wählen durften

08.05.2020 09:32 Uhr

Am 13. Oktober 1946 beginnt eine neue Ära für Hamburg: In einer weitgehend zerstörten Stadt stimmt die Bevölkerung erstmals wieder über die erste Bürgerschaft nach Kriegsende ab. mehr

Rolf-Liebermann-Studio: Ein Musiksaal mit Vergangenheit

06.03.2020 06:57 Uhr

Am 6. März 2000 ist das legendäre Rolf-Liebermann-Studio auf dem Hamburger NDR Gelände eröffnet worden. Viele große Musiker standen dort auf der Bühne. Ursprünglich war der Bau ein Tempel. mehr

Ein Abendessen wie im Mittelalter

28.02.2020 09:06 Uhr

Seit 1356 feiert Hamburg das Matthiae-Mahl. Die Veranstaltung Ende Februar gilt als das älteste Festmahl der Welt. Für einen handfesten Skandal sorgte 1994 Wladimir Putin. mehr

Wie das Düsenzeitalter für Hamburg begann

12.10.2019 22:49 Uhr

Zehntausende Hamburger strömen am 13. Oktober 1959 zum Flughafen in Fuhlsbüttel, um die Landung des ersten Passagier-Düsenflugzeugs zu erleben. Aber kaum einer sieht den Jet. mehr