Nachtgedanken: "Pfiffig, nicht nett"

Die Nachtgedanken der Kirche im NDR, das sind pointiert ausgelegte Zitate aus Kunst, Literatur und Bibel. Oder einfach nur kurze Gedanken, die am Ende des Tages nachklingen können. "Kommen Sie gut durch die Nacht", jeweils von Montag bis Freitag gegen 21.50 Uhr. Hier gibt es die Nachtgedanken zum Nachlesen. Die Manuskripte sind im druckerfreundlichen PDF-Format gespeichert und können auf jedem System - ganz gleich, ob Windows, Linux oder Mac OS - geöffnet werden, wenn das kostenlose Programm Adobe Acrobat Reader installiert ist.

Manuskript "Pfiffig, nicht nett" (11.-15.02.2019)

06.02.2019 12:35 Uhr

Die rosa Plastikblume auf dem Nachttisch, Gedanken für einen neuen Namen zum Aufwachen, ein Abendritual finden. Darüber spricht Corinna Diestelkamp, Pastorin in Loccum, bei den Nachtgedanken. Download (114 KB)

Manuskript "Dresscode für die Nacht" (04.-08.02.2019)

30.01.2019 13:45 Uhr

In der Nacht öffnen sich neue Räume. In fremden Häusern, zwischen den Laken, im Traum. Radiopastor Oliver Vorwald beschäftigt sich mit dem Dresscode für die dunklen Stunden. Download (79 KB)

Manuskript "Aufmerksam wahrnehmen" (28.01.-01.02.2019)

23.01.2019 10:15 Uhr

Ein alter Pullover, einem besonderer Kinofilm und ein neues Gebot. Davon erzählt Andreas Brauns, Theologe in Hildesheim, in dieser Woche in den Nachtgedanken. Download (118 KB)

Manuskript "Die Dunkelheit betrachten" (21.-25.-01.2019)

16.01.2019 14:00 Uhr

Die Nacht ist ein weiter Raum, Tor zur Unendlichkeit, voller Farben und Formen. Pastorin Annette Behnken hört hinein in diesen Raum und erzählt, was sie dort entdeckt. Download (133 KB)

Manuskript "Abend ward, bald kommt die Nacht" (14.-18.-01.2019)

10.01.2019 12:05 Uhr

"Abend ward, bald kommt die Nacht" gehört zu Margot Käßmanns Lieblingsliedern. Der Text stammt von Rudolf Alexander Schröder. Der Dichter schreibt die vier Verse 1942 - in dunkler Zeit. Download (160 KB)

Manuskript "Leichtes und Schweres" (07.-11-01.2019)

03.01.2019 12:00 Uhr

Humor, eine Schranktür mit Süßigkeiten oder das Buch am Bett. Sören Callsen, Wortgottesdienstleiter aus Seevetal, erzählt in den Nachtgedanken was ihn am Abend noch beschäftigt. Download (122 KB)

Manuskript "Tag-Nacht-Modus" (31.12.2018-04.01.2019)

27.12.2018 12:00 Uhr

Helmut Aßmann, Oberkirchenrat aus Hannover, ist für behutsame Übergänge. Bei der Abenddämmerung, dem Sundowner im Urlaub oder dem Altjahrsabend. Davon erzählt in den Nachtgedanken. Download (114 KB)

Manuskript "Ein Kind holt uns zusammen" (24.-28.12.2018)

20.12.2018 13:20 Uhr

Vertrautes, Kindheitserinnerungen, Familientreffen. Susanne Briese, Landespastorin für Ehrenamtliche, widmet sich dem Thema Weihnachten bei den Nachtgedanken. Download (116 KB)

Manuskript "Ich freue mich auf Weihnachten" (17.-21.12.2018)

11.12.2018 13:50 Uhr

Er hat ihn schon in der Nase, den Duft nach Tannengrün und Marzipanplätzchen. Bernhard Stricker aus der Pfarrgemeinschaft Bad Laer liebt die letzten Tage vor dem Fest. Download (152 KB)

Manuskript "Weihnachtslieder" (10.-14.12.2018)

07.12.2018 13:00 Uhr

"Last Christmas", "Driving Home for Chrismas" und "Drummer Boy". Landessuperintendentin Petra Bahr aus Hannover hat für ihre Nachtgedanken in diese Christmas-Songs hineingehört. Download (115 KB)

Podcast

Podcast

Nachtgedanken

Kommen Sie gut durch die Nacht mit pointiert ausgelegten Zitaten aus Kunst, Literatur und Bibel, oder einfach mit einem guten Gedanken. Nachtgedanken auch zum Nachhören. mehr