Die Hand eines älteren Menschen berührt die Hand eines Kindes. © Photocase Foto: provid

"Hand in Hand für Norddeutschland" hilft Ukraine-Flüchtlingen

Stand: 01.12.2022 12:30 Uhr

Hand in Hand für Norddeutschland widmet sich in diesem Jahr Menschen, die als Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind. Partner der Benefizaktion sind ein Bündnis der Diakonie, die Caritas und die Tafeln im Norden.

von Diakon Gerrit Schulte

"Zwei sind besser als einer allein. Denn wenn sie hinfallen, richtet einer den anderen auf!" So steht es schon in der Bibel. Zusammenhalt ist gefragt, vor allem dann, wenn es schwierig wird. Steigende Preise für Energie und Lebensmittel, Inflation - das trifft alle bis in die Mittelschicht. Hinzu kommen Kriegsflüchtlinge vor allem aus der Ukraine. Frauen mit ihren Kindern, oft nur mit einem Koffer in der Hand, suchen Zuflucht.

Diakonie und Caritas als Partner von "Hand in Hand"

Viele ältere Hörerinnen und Hörer erinnern diese Bilder an eigene Erfahrungen oder an Erzählungen der Eltern von Flucht und Vertreibung. Am Montag startet der NDR seine Benefizaktion. Das Motto: "Hand in Hand für Norddeutschland. Der Ukraine-Krieg und die Folgen - wir helfen Menschen in Not." Der NDR hat für seine Aktion starke Partner gefunden: ein Aktionsbündnis der Diakonie, der Caritas und der norddeutschen Tafeln. Sie rufen gemeinsam zu Spenden auf.

Judith Rakers beim Caritas-Projekt "Rund um die Geburt"

Alle Programme des NDR berichten über Hilfsangebote, über Menschen in Not und - ganz wichtig - lassen sie auch selbst zu Wort kommen. Zum Beispiel mit Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers beim Caritas-Projekt "Rund um die Geburt" im Marienhospital in Papenburg. Für eine Sondersendung der NDR Talkshow interviewte sie ukrainische Frauen auf der Entbindungsstation. Viele dieser Frauen wissen nicht, ob sie den Vater ihres Kindes wiedersehen. Den werdenden Müttern soll die Geburt erleichtert werden. Dabei helfen Frauen, die ukrainisch sprechen und den medizinischen Fachkräften kulturelle Hintergründe vermitteln.

Damit niemand allein bleibt. Damit alle eine Hand finden, die sie aufrichtet. Hand in Hand für Norddeutschland.

Weitere Informationen
Hand in Hand für Norddeutschland

NDR Spendenaktion: "Hand in Hand für Norddeutschland"

Die NDR Benefizaktion 2022 hat Spenden für Menschen gesammelt, die in Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 04.12.2022 | 12:40 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.