Gruppe junger Leute bilden einen Kreis © Fotolia.com Foto: william87

Das Glück der Freundschaft

Stand: 29.07.2021 13:38 Uhr

Wie wertvoll es ist, eine gute Freundin zu haben, weiß Julia Heyde de López. Mit ihr kann sie über die schönen und traurigen Dinge im Leben sprechen.

von Julia Heyde de López

Wahre Freunde erkennt man, wenn es hart auf hart kommt. Das ist ein Schnack und auch wahr. In Krise und Krankheit zeigt sich, wer mit aushält oder sich still und leise verabschiedet. Wahre Freunde erkennt man aber auch, wenn es was zu feiern gibt, denn sie freuen sich mit, aus vollem Herzen und ohne Neid.

Wie zum Beispiel meine älteste Freundin. Wir kennen uns seit der zweiten Klasse und sind praktisch zusammen erwachsen geworden. Eigentlich sind wir ziemlich verschieden, aber wir können über dieselben Dinge lachen. Manchmal spüren wir instinktiv, wenn bei der anderen was nicht stimmt. Es gibt wenige Menschen, mit denen ich so ehrlich, auch über Schweres, reden kann.

Eine Freundschaft für das ganze Leben

Unser Plan ist, so Gott will und wir leben, noch als alte Ladies, weißhaarig und runzlig, nebeneinander auf dem Deich zu sitzen, zusammen aufs Meer zu gucken und über die Sinnfragen des Lebens zu diskutieren.

Eine biblische Weisheit stellt dazu fest: "Ein treuer Freund ist starker Schutz. Wer einen solchen findet, hat einen Schatz gefunden." (Jesus Sirach 6, 14) Am Internationalen Tag der Freundschaft wünsche ich euch dieses Glück, so einen Schatz zu finden und zu haben, und selbst so ein Schatz zu sein.

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Radiokirche bei N-JOY | 30.07.2021 | 10:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Das-Glueck-der-Freundschaft,freundschaft276.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.