Stand: 20.02.2018 15:00 Uhr  | Archiv

VfL Wolfsburg hat einen neuen Trainer

 

AUDIO: Text hören (3 Min)

 

 

 

 

 

Der VfL Wolfsburg hat einen neuen Trainer.

            Der VfL Wolfsburg ist ein Fußball·verein aus Niedersachsen.

            Und der VfL Wolfsburg spielt in der 1. Bundesliga.

                        In der 1. Bundesliga spielen die 18 besten Fußball·vereine von Deutschland.

Der neue Trainer ist Bruno Labbadia.

Der alte Trainer vom VfL Wolfsburg war Martin Schmidt.

Aber der VfL Wolfsburg hat mit Martin Schmidt nicht gut gespielt.

Und der VfL Wolfsburg hat mit Martin Schmidt nur wenige Spiele gewonnen.

Deshalb hat Martin Schmidt beim VfL Wolfsburg aufgehört.

 

Der Sport·chef vom VfL Wolfsburg ist OIaf Rebbe.

            Ein Sport·chef hat wichtige Aufgaben bei einem Fußball·verein.

            Ein Sport·chef sagt zum Beispiel:

                        Dieser Trainer soll für den Fußball·verein arbeiten.

Olaf Rebbe hat gesagt:

            Martin Schmidt hat beim VfL Wolfsburg aufgehört.

            Deshalb haben wir einen neuen Trainer gebraucht.

            Dieser neue Trainer ist Bruno Labbadia.

            Wir glauben nämlich:

                        Bruno Labbadia ist ein sehr guter Trainer.

                        Und mit Bruno Labbadia gewinnen wir wieder mehr Spiele.

                        Bruno Labbadia hat nämlich sehr viel Erfahrung.

 

Bruno Labbadia kennt die 1. Bundesliga

Bruno Labbadia ist 52 Jahre alt.

Und Bruno Labbadia hat früher auch Fußball gespielt.

Bruno Labbadia war ein sehr guter Fußball·spieler.

Und Bruno Labbadia kennt die 1. Bundesliga gut.

Bruno Labbadia hat nämlich schon für viele Vereine gespielt.

            Zum Beispiel:

            • Für den Hamburger SV.

            • Und für Bayern München.

Und Bruno Labbadia hat als Trainer für viele Vereine gearbeitet.

            Zum Beispiel:

            • Für den VfB Stuttgart.

            • Und für den Hamburger SV.

 

Bruno Labbadia hat gesagt:

            Ich habe schon lange nicht mehr als Trainer gearbeitet.

            Das letzte Mal habe ich im September 2016 als Trainer gearbeitet.

            Deshalb fühle ich mich ausgeruht.

            Und ich freue mich auf den VfL Wolfsburg.

 

Diese Nachricht ist vom 20. Februar 2018, 15 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 20.02.2018 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. © Photo_Ma/Fotolia.com Foto: Photo_Ma

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr