Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Der Norddeutsche Rundfunk misst dem Ausbau seiner barrierefreien Angebote einen großen Stellenwert bei. Aus diesem Grunde wurde das Projekt Barrierefreier Rundfunk ins Leben gerufen, das eine stete Optimierung der Angebote für behinderte Menschen zum Ziel hat.

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. (Bildmontage) © Fotolia.com Foto: Peter Atkins, fotopro

Untertitel im NDR: Lesen statt Hören

Der NDR bietet auf der Videotext-Seite 150 Untertitel an. Dadurch erhalten Hörgeschädigte und Gehörlose einen barrierefreien Zugang zum Fernsehprogramm. mehr

Schmetterlinge fliegen aus einem Monitor zu den Ohren eines Menschen mit geschlossenen Augen. © fotolia Foto: rangizzz, adimas, Robert Kneschke, design-jegg, joda

Audiodeskription: Mit den Ohren sehen

Die Audiodeskription macht Sendungen durch akustische Bildbeschreibungen barrierefrei zugänglich. Hier einige Informationen zum Hörfilm-Angebot des NDR. mehr

Piktogramm für "Leichte Sprache" © tulpahn/fotolia Foto: tulpahn

Leichte Sprache im NDR

Der NDR will alle Menschen informieren. Deshalb macht der NDR jetzt auch Informationen in Leichter Sprache. So können viele Menschen auch schwierige Informationen besser verstehen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Videos in Gebärdensprache

Infos über das Coronavirus, Kindernachrichten, klassische Märchen, Serviceangebote ...: Hier finden Sie eine ganze Reihe von Angeboten in Gebärdensprache. mehr