Ellen Ehni, Fernsehchefredakteurin des WDR © NDR

Ehni: "Es muss vollständige Transparenz herrschen"

Wegen Ungereimtheiten trennte sich der WDR von einer Autorin. "Ich möchte, dass 'Menschen hautnah' Geschichten erzählt, die durch und durch echt sind", begründet Fernsehchefredakteurin Ellen Ehni gegenüber ZAPP.

3,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ungereimtheiten bei "Menschen hautnah"

23.01.2019 23:20 Uhr

Falsche Jahreszahlen und Altersangaben, "zwei Leben" - lassen sich Ungereimtheiten wie bei dem WDR-Format durch mehr Kontrolle vermeiden? Und welche Verantwortung tragen die Redaktionen? mehr