Wenn das zweite Standbein zwickt

Sendung: ZAPP | 22.10.2014 | 23:20 Uhr 6 Min

Freie Mitarbeiter können und sollen neben ihrer Tätigkeit im öffentlich-rechtlichen Rundfunk noch andere Jobs haben. Wie die Sender damit umgehen, ist sehr verschieden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Wenn-das-zweit-Standbein-zwickt,zapp8024.html

Mehr ZAPP

ZAPP-Moderatorin Kathrin Drehkopf im Studio © NDR
30 Min
ZAPP-Studio mit Bildern von Reportern und Taliban in Afghanistan
31 Min
Fotomontage von ZAPP Autorin Caroline Schmidt und Ulrike Meinhof © NDR
29 Min
Kathrin Drehkopf © NDR
30 Min
Statt "dem deutschen Volk" steht auf dem Bundestag "dem deutschen Like" © NDR
29 Min
Ein roter Filzstift streicht die Logos von ARD und ZDF durch © NDR
30 Min
Moderatorin Kathrin Drehkopf im ZAPP-Studio © NDR
29 Min
Kathrin Drehkopf
30 Min
Lovemobil Thumb © NDR
46 Min
Kathrin Drehkopf
29 Min
Die Gesichter von vier deutschen Virologen in das Mount Rushmore National Memorial gesetzt. © NDR
29 Min
Kathrin Drehkopf
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein junger Schimpanse, dessen Eltern von Wilderern ermordet wurden. © NDR/Felix Meschede
30 Min
Karoline Preisler von der FDP  (Hintergrund) im Gespräch mit einer Frau - Videovariante © NDR Foto: Screenshot
30 Min
Christian Ehring mit den Themen: Impftermin-Chaos und die Grünen mit der Diskussion um den Benzinpreis.
29 Min
Drei Jungs sitzen vor einem Computer. © NDR
30 Min
Salzbauern in Frankreich
30 Min
Susanne Stichler moderiert Panorama 3.
30 Min
Tom Rohrböck im Deutschen Bundestag (Collage) © NDR
30 Min
Christian Ehring umgeben von einem Schild zum Corona-Testzentrum und einem ICE mit Tragflächen.
29 Min
Eine öffentliche Überwachugskamera in China.
29 Min
Laminierte Blätter mit einem Friedenszeichen und einem Davidstern liegen umringt von Blumen auf einem Steinboden. © picture-alliance/dpa Foto: Jonas Güttler
29 Min
Die Moderatorin Susanne Stichler.
25 Min
Merle kannte ihren Cyberstalker zunächst nicht. Dann bekam sie beleidigende Nachrichten. © NDR
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen