Archiv

Sportclub History - Außergewöhnliche Sportmomente

Augenblicke und Ereignisse, die den Sport im Norden prägten: unser Thema in der Reihe Sportclub History im NDR Fernsehen. Wir zeigen verblüffende Hintergründe und eröffnen neue Einblicke in Momente der Sportgeschichte.

Tennisbaron von Cramm: Triumph des Charakters

Sein Spiel war elegant, sein Auftreten nobel: Gottfried von Cramm steht bis heute für Ästhetik und Fairplay. Den Nationalsozialismus lehnte der Tennisbaron ab - und wurde verhaftet. mehr

Bernd Rosemeyer: Draufgänger mit 545 PS

Ausnahmetalent und Idol der Massen: Bernd Rosemeyer aus Lingen war in den 1930er-Jahren ein Motorsport-Star. Im Alter von nur 28 Jahren verunglückte er tödlich. mehr

Das Messerattentat auf Seles am Rothenbaum

Der 30. April 1993 verändert die Tennis-Welt. Am Hamburger Rothenbaum wird Monica Seles von einem psychisch gestörten Mann niedergestochen. Sie hat noch Glück im Unglück. mehr

Als 19 Segler beim Fastnet Race starben

1979 ereignete sich in der Irischen See die größte Katastrophe des Segelsports. Ein Unwetter überraschte die Segler: 23 Boote sanken und 15 Regatta-Teilnehmer und vier Hobbysegler starben. mehr

Im Schatten des Terrors: Olympia in Kiel 1972

Heiter und fröhlich beginnen am 28. August 1972 die olympischen Segelwettbewerbe in Kiel. Doch auch an der Förde folgt der Schock: Die Spiele werden vom Terror überschattet. mehr

Der tragische Tod eines Fans - und die Folgen

Am 17. Oktober 1982 starb der Bremer Fußballfan Adrian Maleika nach einem Hooligan-Überfall nahe des HSV-Stadions. Sein Tod markierte eine Zäsur in der Fanszene beider Vereine. mehr

Blin: Adrenalin pur im Kampf gegen Ali

Er kam von ganz unten und trat sogar gegen den "Größten" an: Der Hamburger Boxer Jürgen Blin forderte am 26. Dezember 1971 Muhammad Ali heraus. Sieben Runden hielt er durch. mehr

24. August 1963: Der erste Bundesligaspieltag

Die Fußball-Neuzeit beginnt in Deutschland am 24. August 1963 mit dem ersten Bundesligaspieltag. Mit dabei: Werder Bremen, der HSV, Eintracht Braunschweig - und jede Menge Euphorie. mehr

Das Doppelleben der Dora Ratjen

Dora Ratjen startete 1936 bei Olympia, hielt 1938 den Weltrekord. Doch um die Bremer Hochspringerin rankt sich einer der größten Sportskandale. Denn Dora Ratjen war ein Mann. mehr

Didi Thurau: Eine unvollendete Karriere

15 Tage fuhr Didi Thurau 1977 bei der Tour de France im Gelben Trikot und löste damit in Deutschland einen echten Radsport-Boom aus. Doch seine Laufbahn blieb eine Karriere im Konjunktiv. mehr