Sportclub

Werder Bremens Neuzugang Amos Pieper im Interview

Sonntag, 14. August 2022, 22:50 bis 23:35 Uhr

Er stand schon früh als Neuzugang fest und die gesamte Fußball-Branche beglückwünschte Werder Bremen zur Verpflichtung von Amos Pieper. Der 24-Jährige wechselte von Arminia Bielefeld an die Weser und wurde sofort Stammspieler beim Bundesliga-Aufsteiger. Kein Wunder: Pieper war 2021 mit der U21 Europameister und spielte in der Olympia-Mannschaft in Tokio. Pieper sollte eigentlich zu Gast im Studio sein, doch weil er beim 2:2 gegen Stuttgart eine Kopfverletzung erlitten hat, wird er nun zugeschaltet. Im Interview mit Moderatorin Ina Kast wird er über seinen Aufstieg und seinen starken Bezug zum katholischen Glauben sprechen.

Natürlich widmen wir uns auch dem ersten Heimspiel von Werder nach der Rückkehr in die Bundesliga gegen den VfB Stuttgart. Und dem neuerlichen Versuch des VfL Wolfsburg endlich mal bei Bayern München zu punkten.

Weitere Informationen
Bremens Oliver Burke bejubelt einen Treffer. © IMAGO / Nordphoto

Zweites Spiel, zweites Remis: Burke rettet Werder einen Punkt

Der Bundesliga-Aufsteiger kam im ersten Heimspiel der Saison dank eines späten Tores des Schotten zu einem 2:2 gegen Stuttgart. mehr

In der Zweiten Liga liegt unser Fokus auf den norddeutschen Heimspielen am Sonntag. Hannover 96 empfängt Spitzenreiter Jahn Regensburg und der FC St. Pauli spielt gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

Wir befassen uns auch mit "dem unmoralischen Angebot" (wie der "Kicker" titelte) von Klaus-Michael Kühne für den HSV. Können die Hamburger die 120-Millionen-Offerte ablehnen? Und welche Konsequenzen hat dieser Versuch Kühnes, noch mehr Macht beim HSV zu erlangen?

Schließlich schauen wir auf die Weltelite im Beachvolleyball. Am Rothenbaum treffen sich die besten 16 Teams der Frauen und Männer. Am Finaltag mit dabei auch zwei deutsche Duos.

Weitere Informationen
Thomas Wüstefeld © Witters

HSV-Vorstand Wüstefeld: "Können mit Stadionsanierung starten"

Der Fußball-Zweitligist hat laut dem 53-Jährigen eine Lösung für die Finanzierung gefunden. Nach NDR Informationen soll die HanseMerkur als Geldgeber einspringen. mehr

Moderation
Ina Kast
Regie
Marius von Schröder
Produktionsleiter/in
Inga Hildebrandt
Redaktion
Matthias Cammann
Marc Hall

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Rote Rosen 07:20 bis 08:10 Uhr