Sportclub Story - "Ein zu schwerer Weg"

Sportclub Story - "Ein zu schwerer Weg" - Der Fußballer Kevin Pannewitz

Sonntag, 14. März 2021, 23:40 bis 00:10 Uhr

Mit 17 gilt er als eines der ganz großen Talente in Deutschland. Profi in Rostock, Torschütze in der 2. Liga - Kevin Pannewitz wird von den Hansa-Fans gefeiert und die Bundesligateams horchen auf. Felix Magath, Wolfsburgs Meistertrainer, holt Pannewitz für eine sechsstellige Ablösesumme zum VfL. Der hoch talentierte Techniker hat allerdings seit Rostocker Tagen immer wieder Probleme mit seinem Gewicht. Disziplin ist nicht seine Sache. Der Kühlschrank scheint sein größter Gegner zu sein. Magath sieht in Pannewitz einen hoffnungslosen Fall und schmeißt ihn raus.

Von da an geht der Weg des Jungprofis zunächst bergab. 120 Kilo schwer, 7. Liga in Berlin, statt dreißigtausend Fans nur eine Handvoll Zuschauer. Pannewitz schafft aber trotzdem das, was ihm keiner mehr zugetraut hätte.

Kevin Pannewitz beim ausführlichen Interview mit Sportclub Story Autor Michael Maske. © NDR/Michael Maske
Kevin Pannewitz beim ausführlichen Interview mit Sportclub Story Autor Michael Maske.

Er nimmt 30 Kilo ab und bekommt einen Profi-Vertrag in der 3. Liga in Jena. Nach vielversprechendem Start hat er nach der Winterpause wieder einmal ein paar Kilo zu viel auf den Rippen. Der Verein macht kurzen Prozess. Kein Gespräch, keine neue Chance, er ist wieder raus und fällt in ein tiefes Loch. Keine Ausbildung, kein Beruf. Pannewitz bringt schnell wieder rund 120 Kilo auf die Waage. Er heuert in einer Reality-Show an, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, lebt mit seiner Frau und seinem 5-jährigen Sohn wieder in Berlin und kickt aus Spaß in der 8. Liga beim FC Amed.

Michael Maske und Boris Poscharsky begleiten die Aufs und Abs in der Karriere und im Leben von Kevin Pannewitz filmisch seit Jahren. In Interviews erzählt der inzwischen 29-Jährige offen und ehrlich über das "Geschäft Fußball", über seine Gewichtsprobleme und die Hoffnung, es noch einmal als Profi zu schaffen. Ein Film über Scheitern, Aufstehen und die Tatsache, dass auch Fußballprofis nur Menschen sind.

Autor/in
Michael Maske
Boris Poscharsky
Produktionsleiter/in
Matthias Most
Redaktion
Matthias Cammann