Rentnercops

Wer einmal lügt ...

Dienstag, 27. Juli 2021, 12:20 bis 13:10 Uhr

Melanie Thorwardt bezichtigt ihren Schwager des Mordes an ihrer Schwester, die angeblich Selbstmord begangen haben soll. Als Beweis legt sie die Buchung einer Reise für sich und ihre Schwester vor, die sie wenige Tage nach dem "Selbstmord" gemeinsam hätten antreten wollen. Melanie behauptet, ihre Schwester habe sich von ihrem Mann Marco trennen wollen. Deshalb habe der sie umgebracht und das Ganze als Selbstmord getarnt.

Dr. Schmid (Helene Grass, l.) erklärt Plocher (Michael Prelle, M.), dass alles für einen Selbstmord von Andrea Thorwardt spricht. Im Hintergrund: Hui Ko (Aaron Le). © NDR/ARD/Kai Schulz
Dr. Schmid (Helene Grass, l.) erklärt Plocher (Michael Prelle, M.), dass alles für einen Selbstmord von Andrea Thorwardt spricht.

Vicky veranlasst daraufhin Dr. Schmidt, sich die Tote noch einmal genauer anzusehen. Und in der Tat, neben dem Schlafmittel findet sie noch Spuren von Betablockern und Botox. Und der Ehemann verhält sich in Edwins Augen verdächtig, zumal er seine Frau offenbar mehrfach betrogen hat. Aber Edwin ist da vielleicht nicht ganz objektiv, denn er hat in Günters Auftrag herausgefunden, dass auch Günters Tochter Tina von ihrem Mann betrogen wird.

Schauspieler/in
Tilo Prückner als Edwin Bremer
Wolfgang Winkler als Günter Hoffmann
Katja Danowski als Vicky Adam
Aaron Le als Hui Ko
Helene Grass als Dr. Rosalind Schmidt
Verena Plangger als Heidrun Hoffmann
Isabelle Barth als Tina
Christian Hockenbrink als Hanno
Paul Eilert als Joschua
Katharina Witza als Lotta
Michael Prelle als Polizeipräsident Plocher
Julia Schubert als Melanie Thorwarth
Nikolaus Benda als Marco Schubert
Regie
Patrick Winczewski
Autor/in
Sonja Schönemann
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Romys Salon 07:20 bis 08:45 Uhr