Blumenkübel bepflanzen - worauf sollte man achten?

Sendung: Rasch durch den Garten | 05.05.2023 | 21:15 Uhr 6 Min | Verfügbar bis 05.05.2028

Pflanzgefäße aus Ton und Plastik: Welche Vor- und Nachteile haben sie? Und welche Blumenerde eignet sich am besten?

Pflanzgefäße: Welches eignet sich wofür?
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/rasch_durch_den_garten/Blumenkuebel-bepflanzen-worauf-sollte-man-achten,rasch416.html

Aus dieser Sendung

Peter Rasch sitzt neben Holzkisten gefüllt mit Blumen. © Screenshot
29 Min
Blühende Pelargonien © NDR Foto: Udo Tanske
3 Min
Gelb blühende "Honey Funny" (Bidens) © NDR Foto: Udo Tanske
3 Min
Verschiedene Gemüsesorten wachsen in einem Pflanzbeutel auf einem Balkon © NDR Foto: Udo Tanske
4 Min
Peter Rasch hält einen Pinsel hoch. © NDR Foto: Jan-Philipp Baumgart
4 Min

Mehr Rasch durch den Garten

Zeig mir deinen Garten - Peter Rasch unterwegs © NDR/Udo Tanske
44 Min
Peter Rasch mit einer Tomatenpflanze. © NDR/Udo Tanske
29 Min
Tomaten © Screenshot
44 Min
Wer vergessen hat, selbst Jungpflanzen zu ziehen, kann sie auch fertig kaufen. Peter Rasch mit Erdbeerpflanzen. © NDR/Udo Tanske
43 Min
Peter Rasch hockt vor einem Feld. Vor ihm steht eine Gießkanne. © Screenshot
29 Min
Gekauft oder selbstgebaut, so ein Hochbbet ist recht einfach anzulegen. © NDR/Udo Tanske
27 Min
Rasch mit einer Jacke über der Schulter auf einer Terrasse. © Screenshot
29 Min
Gärtner Peter Rasch lächelt in die Kamera. An seiner Schulter lehnt ein Werkzeug zum Auflockern der Erde. © Screenshot
29 Min
Eine alte Palette wird schnell zum Beet für schnelle Kulturen wie Salat. © NDR/Udo Tanske
26 Min
Peter Rasch steht in einem Garten. © Screenshot
44 Min
Peter Rasch liegt im Gras
27 Min
Die Pappkerne von Toilettenpapier lassen sich gut als Gefäße für die Anzucht von Pflanzen nutzen. © NDR/Udo Tanske
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ernährungs-Doc Matthias Riedl spricht mit seiner Patientin. Er hält einen Smoothie und eine Schale mit Salat in den Händen. © NDR Foto: Oliver Zydek/Moritz Schwarz
44 Min
Nachtschicht auf dem Hausboot: Die Bewegungs-Docs Melanie Hümmelgen, Helge Riepenhof und Christian Sturm feilen an den Bewegungskonzepten für Britta S. und Nicolas O. © NDR/nonfictionplanet/Oliver Zydek
44 Min
Ärztin Silja Schäfer kocht mit zwei Patienten gesunde Gerichte. © Screenshot
44 Min
Schon mit 10 Jahren die erste Diät - Kardiologin Melanie Hümmelgen lässt sich von Sabine B. Fotos aus ihrem Leben zeigen. Mit der Bewegungs-Doc-Therapie kommt ab sofort mehr Bewegung in ihren Alltag. © NDR/nonfictionplanet/Oliver Zydek
43 Min
Links ein Glas Möhren-Ingwer-Smoothie, dahinter eine Ingwerknolle. Rechts ein Teller gebratener Seelachs mit Kartoffel-Lauch-Gemüse. © NDR Foto: Oliver Zydek/Moritz Schwarz
44 Min
Zwei Frauen bei Yoga-Übungen © Screenshot
44 Min
Ein schwarzer Buzzer mit rotem Knopf zum Drücken, auf dem in Großbuchstaben "Reset" steht. © Screenshot
43 Min
Bewegungs-Doc Helge Riepenhof sitzt mit Patientin auf dem Hausboot, zwischen ihnen viele Übungsgeräte. © NDR
44 Min
Matthias Riedl und Patientin sitzen im Gespräch auf dem Hausboot. © NDR/Moritz Schwarz
43 Min
Ab aufs Wasser: Der Orthopäde Christian Sturm "verschreibt" den beiden Berufsmusikerinnen Dorota S. und Laura M. nicht nur regelmäßige Dehnübungen, sondern auch Kajakfahren. © NDR/nonfictionplanet
44 Min
Die Ernährungs-Docs Matthias Riedl, Viola Andresen und Silja Schäfer stehen hinter dem Küchentresen in der Hausboot-Praxis. © NDR Foto: Claudia Timmann
44 Min
Die Müllwerker der Hamburger Stadtreinigung sitzen bei den Bewegungs-Docs auf dem Hausboot. © NDR Foto: Moritz Schwarz, Oliver Zydek
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?