Was tun mit unseren Wölfen?

Der Wolf ist wieder da: Mittlerweile haben sich laut Schätzungen über 150 Tiere bei uns angesiedelt. Kein anderes Wildtier löst hierzulande so heftige Debatten aus.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_die_reporter/Was-tun-mit-unseren-Woelfen,panorama8572.html

Mehr Panorama - die Reporter

Die Sneaker von der Sneakerjagd © NDR / ZEIT / FLIP
30 Min
Thumbnail: Oleksandra schaut mit verweinten Augen in die Kamera, daneben eine zerstörte Häuserfassade © NDR Foto: Screenshot
45 Min
Ein Schweineschnitzel liegt auf einem Teller.. © Screenshot
29 Min
Ein Demonstrationsplakat mit der Aufschrift "Free Lina"
30 Min
Thumbnail: Tobias Gröschler im Vordergrund, im Hintergrund gefälschtes Gold © NDR Foto: Screenshot
30 Min
Ein Wandbild im Jamel. © NDR
31 Min
"Mister X" war Teil des "Special Project Teams" © NDR/ARD Foto: Screenshot
30 Min
Ein junger Schimpanse, dessen Eltern von Wilderern ermordet wurden. © NDR/Felix Meschede
30 Min
Tom Rohrböck im Deutschen Bundestag (Collage) © NDR
30 Min
Merle kannte ihren Cyberstalker zunächst nicht. Dann bekam sie beleidigende Nachrichten. © NDR
29 Min
Bilder von Kindern, verfremdet © NDR /ARD Foto: Screenshot
30 Min
Mehmet Göker © NDR Foto: Screenshot
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Lea Struckmeier moderiert Panorama 3 am 24.05.2022. © Screenshot
30 Min
Aufnahme einer Drehsituation in der Wüste: Pickup auf Sandspur im Hintergrund. Davor kniet der Kameramann, der von hinten zu sehen ist, und filmt den Wagen, auf dessen Ladefläche ein Soldat zu sehen ist. © NDR/Martin Ross
44 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
30 Min
Das Laufenten-Küken ist erst vor ein paar Stunden geschlüpft. © NDR/Novo Film
29 Min
ZAPP Ganze Sendung
30 Min
Mit "Landvergnügen" die schönsten Stellplätze entdecken. © NDR
59 Min
Eine Landmaschine steht auf einem Feld in der Ukraine. © Screenshot
30 Min
Lea Struckmeier © Screenshot
29 Min
Bild zeigt eine Collage: Im Hintergrund die komplett zerstörte Fassade eines Hauses in Charkiv. Davor als Gruppe zwei Frauen und ein Mann, Protagonist:innen aus der 45 Min-Doku „Zerstörte Heimat: Die Ukraine, Russland und ich“. © Ansicht zerstörtes Haus: Pavel Dorogoy | Porträts: Alexandra Bidian
44 Min
Martina Oertzen besichtigt die sanierungsbedürftige Decatur-Brücke. © NDR/beckground tv + Filmproduktion GmbH
30 Min
Das Tomatenhaus. © NDR/Clipfilm
29 Min
Anja Reschke
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen