Michel Abdollahi erklärt das neue Wandgemälde in Jamel.

Neues Bild in Jamel: Willkommen zur Kunststunde

Panorama - die Reporter

Der Adler blickt nach rechts, die Schrift ist gebrochen: "Ich weiß nicht, ob das Herr Hitler so gut findet". Michel Abdollahi entdeckt manch Fauxpas im neuen Wandgemälde in Jamel.

4,08 bei 25 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Im Nazidorf

29.11.2016 21:15 Uhr

Jamel in Mecklenburg-Vorpommern gilt als Nazidorf: Die meisten Einwohner gehören der rechtsextremen Szene an. Doch im Sommer 2015 wohnte Michel Abdollahi mitten unter ihnen. mehr

Das Erste: Panorama

Neue Heimat im Nazidorf: Allein unter Rechten

Das Erste: Panorama

Einen Monat lang lebte der Deutsch-Iraner Michel Abdollahi in einer Holzhütte in Jamel, einem Ort, der als "Nazidorf" bekannt wurde. Nun hat er die Hütte woanders wieder aufgebaut. mehr

Mehr Panorama - die Reporter

30:00
Panorama - die Reporter

The end of antibiotics?

Panorama - die Reporter
30:00
Panorama - die Reporter

Das Ende der Antibiotika?

Panorama - die Reporter
29:57
Panorama - die Reporter
44:28
Panorama - die Reporter

Exklusiv: Die Reise der Sea-Watch

Panorama - die Reporter
29:44
Panorama - die Reporter
29:52
Panorama - die Reporter
29:56
Panorama - die Reporter

Auf der Suche nach meinen Mobbern

Panorama - die Reporter
29:46
Panorama - die Reporter

Die Lichtnahrung

Panorama - die Reporter
29:44
Panorama - die Reporter

Der Fall Cem

Panorama - die Reporter
30:36
Panorama - die Reporter

Leben im Auto

Panorama - die Reporter

Das könnte Sie auch interessieren

29:27
Panorama 3
29:28
DIE REPORTAGE
30:04
ZAPP

ZAPP

ZAPP
28:31
die nordreportage
58:26
die nordstory

Selbst gemacht

die nordstory
29:14
Weltbilder
29:57
Panorama 3
29:49
DIE REPORTAGE