Nordtour

Samstag, 15. August 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 16. August 2020, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick

Downloads
oranges Kraut ragt aus dem Wasser © NDR Foto: Gerhard Schönfeld, Celle

Informationen zur Sendung

Die Örtze lädt ein zur Wasserwanderung, eine Märchenerzählerin verzaubert Groß und Klein bei Feldberg. Und im Weltvogelpark Walsrode werden kleine Pinguine von Hand aufgezogen. Download (100 KB)

Reporter unterwegs: Paddeln auf der Örtze

Die Örtze ist ein naturbelassener Fluss in der Südheide, auf dem man etappenweise per Kajak oder Kanu Wasserwanderungen machen kann. Je nach Pegelstand kann man die 38 Kilometer auch zu Fuß "erwandern". Möglichkeiten für Pausen gibt es viele. Übernachtungen in einem der Gutshäuser oder Campingplätze direkt am Wasser, ein Besuch in einem der vielen Künstlerateliers, eine Fahrradtour aus Eversen zur alten Saline in Sülze. Informationen über Adressen und Örtlichkeiten bekommt man in der Touristinformation Müden (Faßberg). Dort ist auch der Einstieg in das Kajak möglich.

Ratgeber Reise
Kajaks an einem Sommertag auf der Örtze © dpa Foto: Susann Prautsch/dpa

Im Kanu durch die Lüneburger Heide

Viele kleine Flüsse durchziehen die Lüneburger Heide und eignen sich gut für eine Kanu- oder Kajaktour. Als schönste Strecke gilt die Örtze zwischen Müden und der Aller. mehr

Online-Grillkurs: kreative Grillrezepte für den Sommer

Nicht nur Würstchen oder Steaks: In einem Online-Grillkurs zeigt ein Hamburger Cateringunternehmen kreative Grillrezepte für zu Hause.

Ratgeber
Person steht mit einer Schürze bekleidet am Grill, im Hintergund essen und trinken Leute. © Fotolia Foto: Kzenon

Grillen: Rezepte und Tipps

Grillen ist beliebt, denn vom Rost schmeckt vieles einfach besser. Was eignet sich zur Zubereitung auf dem Grill? Was sollte man beim Grillen beachten? Rezepte und Tipps. mehr

Unterwegs mit der Märchenerzählerin rund um Feldberg

Stefanie Keller ist ausgebildete Märchenerzählerin. Gekleidet wie aus einem Märchen, verzaubert sie Groß und Klein auf den Wanderungen durch die Natur rund um Feldberg (Mecklenburgische Seenplatte) mit Sagen aus der Gegend ebenso wie mit Märchenklassikern. Rund 200 Märchen und Sagen beherrscht Stefanie Keller auswendig. Die Nordtour hat sich einer Gruppe von Märchenfans angeschlossen.

Ratgeber Reise
Wintersonne über dem Haussee von Feldberg © NDR Foto: Eckhard Sack aus der Feldberger Seenlandschaft

Natur erleben in der Feldberger Seenlandschaft

Wälder, Hügel und klare Seen. Im Südosten Mecklenburgs hat die Eiszeit eine attraktive Region für Naturfreunde und Wassersportler geschaffen: die Feldberger Seenlandschaft. mehr

Zeichenlehrgang durch den Skulpturenpark in Kiel

Im August startet die Kieler Kunsthalle mit einem Programm für die ganze Familie. Neben Führungen durch die umfangreiche Sammlung des Museums und durch die aktuelle Ausstellung werden auch verschiedene Rundgänge auf dem Außengelände des mehr als 100 Jahre alten Gebäudes oberhalb der Förde geboten. Sieben Großplastiken sind im 1986 angelegte Skulpturengarten im nördlichen Teil des Kieler Schlossgartens ausgestellt. Kunstpädagoge Johann Haberlah begleitet Interessierte auf einem Zeichenspaziergang für Jung und Alt.

Ratgeber Reise
Luftaufnahme von Kiel und der Kieler Förde. © Landeshauptstadt Kiel/Wolfgang Okon

Maritimes Erlebnis: Kiel und die Förde

In Kiel dreht sich alles um die Förde. Kilometerweit reicht der Ostsee-Arm bis ins Zentrum der Landeshauptstadt. Am besten lässt sich die Region mit dem Schiff erkunden. mehr

Riesenrad und Backfisch von der Schaustellerfamilie Geisler

Alfred und Katrin Geisler aus Rostock sind Schausteller in siebter Generation. Wegen Corona können sie derzeit nicht mit ihren Los- und Schießbuden, Karussells, Schankwagen auf Volksfesten in ganz Europa unterwegs sein. Die meisten Wagen stehen im Winterquartier. Seit Juli läuft wenigstens das Riesenrad mit den weißen Cinderella-Gondeln wieder. Es steht auf der Mittelmole in Warnemünde. Aus 36 Metern Höhe hat man einen traumhaften Blick über Warnemünde und die Hafeneinfahrt. Rundherum hat die Schaustellerfamilie eine kleine Wohlfühloase geschaffen, ihren Sommergarten. Hier macht Alfred Geisler Backfisch aus fangfrischem Hecht und Fischbrötchen. Tochter Franziska, die sonst mit ihrem Mann Angelino als Puppenspielerin unterwegs ist, backt Crêpes. Katrin Geisler ist im Einsatz zwischen Riesenrad und Schankwagen. Und Enkelin Tiana verkauft an ihrem Stand selbst verzierte Muscheln.

Ratgeber Reise
Leuchtturm, "Teepott" und Warnow-Mündung in Warnemünde © imago images/allOver-MEV

Warnemünde: Mehr als Rostocks Strandbad

Das ehemalige Fischerdorf Warnemünde hat sich zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Sehenswert: der Leuchtturm und die alte Hafeneinfahrt mit den schmucken Fischerhäusern. mehr

Himmelmoor: ehemaliges Torfwerk, heute Naturschutzgebiet

Im Sommer 2018 hat Klaus-Dieter Czerwonka die letzte Fuhre Torf mit der Lorenbahn eingefahren. Danach hat das Torfwerk im Quickborner Himmelmoor nach 150 Jahren für immer seine Tore geschlossen. Die alte Lorenbahn gibt es noch, steht aber still. Genauso wie Teile des alten Torfwerks. Der ehemalige Betriebsleiter Klaus-Dieter Czerwonka (75) wohnt noch immer in seinem alten Haus im Himmelmoor und kann viele Geschichten von früher erzählen, wie Torf einst abgebaut wurde. Außerdem gibt es alte Filmaufnahmen vom Torfabbau aus den 1950er-Jahren. Seit Sommer 2018 wird die Natur im Himmelmoor sich selbst überlassen, ist ein Naturschutzgebiet, das von der Stiftung Naturschutz betreut wird. Besucherinnen und Besucher können die einzigartige Landschaft und die Reste der Industrieanlagen beim Spaziergang auf vorgegebenen Wegen genießen.

Weltvogelpark Walsrode: Nachwuchs - Handaufzucht der Pinguine

Im Weltvogelpark Walsrode werden gerade kleine Humboldt-Pinguine von Hand aufgezogen. Ursprünglich stammen sie von der Pazifikküste in Chile und Peru. Mittlerweile gehören sie zu den bedrohten Tierarten. Die Nordtour stellt zwei davon vor. Dennoch ist im Weltvogelpark Walsrode derzeit ganz schön was los in Sachen Nachwuchs.

Ratgeber Reise
Zwei Dottertukane sitzen auf einem Ast. © Weltvogelpark Walsrode

Vogelpark Walsrode: Welt der bunten Federn

Am Rand der Lüneburger Heide leben im Weltvogelpark Walsrode 650 Arten - vom Andenkondor bis zum Tukan. Seit Mitte Juni können Besucher im Indoorbereich Schmetterlinge beobachten. mehr

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft: Kajaktouren auf der Ostsee

Henrik Schmidtbauer aus Prerow bietet geführte Paddelboot-Touren durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Parallel zum Strand erkundet er mit seinen Gästen die Ostsee.

Ratgeber Reise
Weststrand auf dem Darß © NDR Foto: Tilo Peter

Ein Nationalpark vom Bodden bis zur Ostsee

Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft von der Halbinsel Darß-Zingst bis nach Rügen hat die Natur Vorrang. Viel Wasser, Salzwiesen und Wälder prägen das Schutzgebiet. mehr

Bring mich zu den Seen: eine Tour an Hamburgs versteckten Ufern

Hummelsee, Bramfelder See, Kupferteich oder Grootsee liegen versteckt in weniger touristischen Stadtteilen Hamburgs und werden als Erholungsgebiete zu einem gut gehüteten Geheimtipp. Die Nordtour begibt sich auf eine Tour zu Hamburgs unbekannten Gestaden. Außerdem stellt die Nordtour den Bildband "Take Me to the Lakes (Hamburg Edition)" vor mit weiteren Tipps und noch schöneren Anekdoten. Eine davon ist beispielsweise, dass der Bredenbeker Teich Waldemar Bonsels zu seiner Kinderbuchfigur Biene Maja inspiriert haben soll.

 

Ratgeber Reise
Das Hochmoor Mecklenbruch im Solling © Weserbergland Tourismus e.V. Foto: Weserbergland Tourismus e.V.

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Städtetrip, Radtour oder Wanderung: Der Spätsommer ist ideal für Ausflüge - und der Norden bietet Hunderte tolle Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Thilo Tautz

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Weltreisen 12:45 bis 13:15 Uhr