Büttenwarder op Platt

Folge 81: Schnupfi op Platt

Sonntag, 25. August 2019, 13:50 bis 14:20 Uhr

Kuno, Adsche und Heinzi sitzen im Dorfkrug am Tresen, hinter ihnen steht Dorfpolizist Peter. © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Dorfpolizist Peter sorgt im Dorfkrug für Angst und Schrecken. Kuno, Adsche und Heinzi fühlen sich überaus unwohl!

Wenn Dorfpolizist Peter dieser Tage auf ein Glas Milch im Dorfkrug erscheint, sorgt er bei den Freunden dort für äußerste Beklommenheit. Insbesondere Adsche konfrontiert der Ordnungshüter mit zahllosen Verdachtsmomenten. Woher nimmt der alt gediente Beamte nur diesen plötzlichen Diensteifer?

Plötzlicher Diensteifer dank Ehekrise

Polizist Peter sitzt bei Brakelmann in der Küche © NDR
Polizist Peter klagt sein Eheleid Adsche in Brakelmanns Küche.

Die Antwort auf diese Frage erhält Adsche eines Nachts, als plötzlich Peter völlig aufgelöst vor ihm auf dem Hof Brakelmann erscheint und um Hilfe bittet. Eine schwere Ehekrise hat ihn zu solch einem scharfen Hund gemacht. Daggi, seine geliebte Ehefrau, hat ihn rausgeschmissen. Findet er bei Adsche Asyl? Immerhin, so erklärt Peter überraschend, ist Adsche doch sein bester Freund.

Kontrolle durch Zuspruch und Fürsorge

Die illegale Schnaps-Produktion ist in vollem Gange. Die Büttenwarder sitzen an einem Tischer voller Flaschen. © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Die illegale Schnaps-Produktion ist in vollem Gange. Hajo, Kuno, Jürgen Seute und Heinzi bestaunen, die Flaschenetiketten, die Laini gestaltet hat.

Adsche reagiert reserviert. Und das nicht nur, weil Peter so eine dicke Ermittlungsakte gegen ihn pflegt, zu längst vergangenen Taten. Sondern auch, weil Adsche drauf und dran ist, auf dem Hof gemeinsam mit Hajo, Kuno und den anderen eine illegale Schnapsbrennerei hochzuziehen. Während Adsche so schnell wie möglich den Ordnungshüter loswerden will, rät Hajo als gewiefter Taktiker dazu, Peter nicht von der Leine zu lassen und durch Zuspruch und Fürsorge unter Kontrolle zu bringen.

Frische Ideen für die Langzeitehe

Daggi, Peters Ehefrau, Adsche und Peter sitzen im Dorkrug am Tisch. © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Adsche vermittelt in der Ehekrise zwischen Daggi und Peter, den sie früher liebevoll "Schnupfi" genannt hat.

Und so kommt es, dass ausgerechnet der ewige Junggeselle Adsche mit der Aufgabe betraut wird, das gekränkte Ego eines verstoßenen Ehemannes wieder aufzubauen und einer lahmenden Langzeitehe mit frischen Ideen zu neuem Schwung zu verhelfen.

Erstsendung der plattdeutschen Version: 25. August 2019

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Schauspieler/in
Jan Fedder als  Kurt Brakelmann
Peter Heinrich Brix als  Adsche Tönnsen
Jürgen Uter als  Günther Griem
Axel Olsson als  Shorty
Sven Walser als  Kuno
Hans Kahlert als  Onkel Krischan
Uwe Rohde als  Dorfpolizist Peter
Dirk Martens als  Jürgen Seute
Hendrik von Bültzingslöwen als  Heinzi
Amina Traore als  Laini
Axel Milberg als  Hajo Narkmeyer
Sabine Urig als  Daggi
Autor/in (Drehbuch)
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
Regie
Miko Zeuschner
Kamera
Maximilian Lips
Komponist/in
Hannah von Hübbenet
Philipp Kobilke

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Die Erbschaft 00:20 bis 01:15 Uhr