Büttenwarder op Platt

Folge 60: Einladung op Platt

Samstag, 12. Dezember 2015, 15:45 bis 16:15 Uhr

Büttenwarder op Platt: Einladung

Neues aus Büttenwarder -

Glamour-Event in Klingsiehl. Der Bürgermeister lädt nach und nach die Büttenwarder dazu ein. Griems Einladung beginnt so, einen Keil in die Dorfgemeinschaft zu treiben.

4,45 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Dr. Waldemar Schönbiehl bringt den Büttenwardern Shorty, Arno und Kuno Manieren bei.

In Büttenwarder ist man sich einig: Günther Griem, der raffgierige Großgrundbesitzer und Klingsiehler Bürgermeister, ist an allem Elend schuld. Voller Verachtung wird sein Name genannt, heilig ist der Zorn, den er weckt. Da erscheint zur Plauderstunde im Dorfkrug ausgerechnet der so Gescholtene und händigt höchstpersönlich Büttenwarders Bürgermeister Schönbiehl eine Einladung zur alljährlichen Gala in Klingsiehl aus.

Und statt sie dem abgefeimten Machtpolitiker vor die Füße zu werfen, bedankt sich Schönbiehl eilfertig für die Einladung, schwenkt augenblicklich um und findet Griem eigentlich gar nicht so übel.

Glamour-Event in Klingsiehl

Bild vergrößern
Heinzi und Kuno nehmen das Seminar "Benehmen am Tisch" nicht ernst.

Die Dorfbewohner sind empört. Da holt Griem schon zum nächsten Schlag aus - und lädt auch Brakelmann zu dem Glamour-Event in Klingsiehl ein. Natürlich erwartet jeder von Brakelmann, dass er die Einladung ausschlägt. Und natürlich nimmt er sie an. Vorgeblich um mit Griem auf dessen eigener Party abzurechnen, in Wahrheit, um bei dem Anlass Käufer für Brachland zu finden.

Die Büttenwarder sollen vorgeführt werden

Bild vergrößern
Onkel Krischan (Hans Kahlert), Adsche (Peter Heinrich Brix) und Shorty (Axel Olsson) lernen „Benehmen am Tisch“.

Griems Einladung beginnt so, einen Keil in die Dorfgemeinschaft zu treiben. Doch dann wird auch Adsche eingeladen, Kuno und Dorfpolizist Peter. Schönbiehl ahnt, dass Griem die Büttenwarder benutzt, um sie als Dorfdeppen vorzuführen zur Belustigung seiner illustren Gäste. Deshalb erteilt er den Freunden Unterricht in Tischmanieren und gepflegtem Smalltalk.

Gala oder Brakelmanns 60. Geburtstag?

Bild vergrößern
Brakelmann ist sprachlos: Mit einer Geburtstagsüberraschung hat er nicht gerechnet.

Und tatsächlich redet bald jeder wie der letzte Idiot. Da ist es ausgerechnet Adsche, der Brakelmann auf ein Detail der Einladung aufmerksam macht, das ihm bisher nicht aufgefallen war. Zufall oder nicht: Griem veranstaltet seine Gala ausgerechnet an Brakelmanns 60. Geburtstag. Eigentlich könnte das dem Bauern ganz egal sein. Aber irgendwie stimmt ihn der Termin doch nachdenklich.

Erstausstrahlung der plattdeutschen Version: 08.08.2015

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Schauspieler/in
Peter Heinrich Brix als Arthur "Adsche" Tönnsen
Günter Kütemeyer als Bürgermeister Schönbiehl
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Jan Fedder als  Kurt Brakelmann
Uwe Rohde als Polizist Peter
Hans Kahlert als Onkel Krischan
Jürgen Uter als Günter Griem
Till Huster als Eggi
Sönke Korries als Arno
Hendrik von Bültzingslöwen als Heinzi
Autor/in
Norbert Eberlein
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
Regie
Guido Pieters
Produktionsleiter/in
Jost Nolting
Kamera
Michael Ole Nielsen
Ton-Assistenz
Axel Behrens
Kai Nührmann
Kamera-Assistenz
Matthias Reichmann
Regie-Assistenz
Matthias Meyer-Hanno
Manuel Durain
Maske
Jens Holstein
Requisite
Tim Meisner
Mareike Florczik
Aufnahmeleitung
Dörte Brodesser
Produktionsleiter/in
Regina Kowalski
Herstellungsleitung
Christoph Bicker
Musik
Franz Bartzsch
Pär Lammers
Kostüme
Antje Gebauer
Ton
Andreas Kluge
Thorsten Schröder
Schnitt
Tatjana Schöps
Maske
Mary Bauhaus