Büttenwarder op Platt

Folge 25: Dorfschule

Samstag, 25. Dezember 2021, 01:50 bis 02:15 Uhr

Schlechte Nachrichten aus Kiel: fortan werden die Subventionen an das Bildungsniveau der jeweiligen Gemeinden gekoppelt! Für Büttenwarder eine niederschmetternde Aussicht. Bürgermeister Schönbiehl hat daher sofort errechnet, wie man die sich anbahnende Krise abwehren kann. Drei Leute müssen ihren Hauptschulabschluss nachholen, darunter Brakelmann und Adsche.

Bildungshunger oder Bierdurst?

Klaus-Uwe, Frau Schlieter, Adsche und Brakelmann sitzen Garten auf einer Bank. © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
Englischunterricht bei Frau Schlieter.

In der Büttenwarder Sommer-Dorfschule sollen die Kandidaten auf die Prüfung vorbereitet werden. Es ist weniger der Bildungshunger als der Bierdurst, der Brakelmann und Adsche in die Schule treibt. Schönbiehl nämlich hat eine Erfolgsprämie ausgelobt, die die beiden Bauern gut gebrauchen können, um den Dorfkrug-Wirt Shorty wieder etwas versöhnlicher zu stimmen.

Schule oder Shorty?

Neues aus Büttenwarder: Brakelmann und Adsche auf dem Weg in die Dorfschule © NDR/Nicolas Maack
Brakelmann und Adsche auf dem Weg in die Dorfschule.

Bald aber fordert der Schulalltag seinen Tribut. Nicht nur bei den Schülern. Auch der mit einer geradezu vorbildhaften Allgemeinbildung gesegnete Schönbiehl kommt schwer ins Schleudern.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Schauspieler/in
Jan Fedder als Kurt Brakelmann
Peter Heinrich Brix als Arthur "Adsche" Tönnsen
Günter Kütemeyer als Bürgermeister Schönbiehl
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Produktionsleiter/in
Volker Stahlhut
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Guido Pieters
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Shorty und Bürgermeister Schönbiehl © NDR/Nico Maack
26 Min

Dorfschule

Was ist stärker - Bildungshunger oder Bierdurst? Drei Leute müssen ihren Hauptschulabschluss nachholen. 26 Min