Lust auf Norden

Freitag, 14. September 2018, 18:15 bis 18:45 Uhr

2,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wo gibt es interessante Veranstaltungen am Wochenende zwischen Harz, Heide und Meer? Das und weitere Tipps für Freizeit, Heim und Garten passend zur Saison verraten norddeutsche Experten bei "Lust auf Norden".

Die geplanten Beiträge zum Thema "Rund um die Kartoffel":

  • Von Hof zu Hof: Kartoffel-Wandern in Selsingen
  • Kartoffel-Keller in Hamburg: Puffer, Knödel, Auflauf und Co.
  • Veranstaltung: Kartoffelfest auf Gut Wulfsdorf bei Ahrensburg
  • Frischepost aus Hamburg: Obst und Gemüse aus der Region
  • Fünf Fakten: Kartoffel
  • Lewitzkartoffeln: Eine ganze Region dreht sich im Herbst um die Knolle
  • Alte Sorten im Trend

Gast in der Sendung: Christa Schilbock, Köchin und Kochschulinhaberin, zum Thema "Kochen mit der Kartoffel"

Weitere Informationen
216 KB

Informationen zur Sendung

14.09.2018 18:15 Uhr

"Rund um die Kartoffel" ist das Thema dieser Sendung. Hier alle Adressen zur Sendung. Download (216 KB)

Von Hof zu Hof: Kartoffel-Wandern in Selsingen

Kartoffelfelder sind in Niedersachsen definitv kein seltener Anblick, schließlich werden nirgendwo in Deutschland so viele Kartoffeln angebaut wie hier. Mit einer kleinen Wanderung zur Erntezeit kann man mitten ins Herz des Kartoffellandes vordringen: zum Beispiel in Selsingen in der Nähe von Zeven im Landkreis Rotenburg/Wümme. Hier besteht auf dem Wanderweg Nordpfad Ostetal nicht nur die Möglichkeit, die abwechslungsreiche Landschaft aus Moor, Wald und Feldern kennenzulernen, sondern sich unterwegs auch noch gastronomisch verwöhnen zu lassen. Natürlich mit einer Kartoffelmahlzeit, mitten in der freien Natur.

Fünf Fakten: Kartoffel

Die Knolle hat viele Eigenheiten, die nur wenige kennen. So brauchen Kartoffeln nur wenig Wasser zum Anbau, Kartoffelwasser soll gegen ergrautes Haar helfen. Dazu sind Kartoffeln echte Schlankmacher, haben wenige Kalorien. Sie sind ein Geheimtipp für Grippepatienten, denen Hustenschleim zu schaffen macht. Und eine versalzene Suppe kann man mit einer Kartoffel auch noch retten.

Ratgeber Kochen

Kartoffeln: Rezepte, Sorten und Lagerung

Kartoffeln sind lecker und gesund. Wie unterscheiden sich die vielen Sorten? Worauf muss man beim Einkauf achten? Und wie bereitet man Kartoffeln richtig zu? mehr

Veranstaltung: Kartoffelfest auf Gut Wulfsdorf bei Ahrensburg

Bevor es im Herbst an die Kürbisernte geht, werden erst einmal die Kartoffeln aus der Erde geholt. Auf einigen Höfen im Norden wird das sogar mit Kartoffelfesten gefeiert. Zum Beispiel am 15. September auf dem Gut Wulfsdorf bei Ahrensburg in Schleswig-Holstein.

Ratgeber Reise

Zu Besuch in Ahrensburgs weißem Schloss

Nordöstlich von Hamburg liegt mit dem Ahrensburger Schloss ein Kleinod der Renaissance-Architektur. Der strahlend weiße Bau inmitten einer Parkanlage ist heute ein Museum. mehr

Kartoffelkeller in Hamburg: Puffer, Knödel, Auflauf und Co.

Der Hamburger Kartoffelkeller ist so etwas wie eine Institution in der Freien und Hansestadt. Die Vielfalt der Kartoffelgerichte dort ist wirklich groß. Gepellt, in Folie, als Suppe, Salat oder Puffer, Knödel oder Auflauf, in schwedischer oder gar indischer Variante. Wer die tolle Knolle mag, die wegen ihres Vitamin-C-Gehaltes auch "Zitrone des Nordens" genannt wird, wird hier bestimmt die passende Kartoffelvariante finden.

Alte Sorten im Trend

Der Angelner Tannenzapfen ist wohl die älteste eingetragene und noch zugelassene deutsche Kartoffelsorte, die Geschichte geht zurück aufs Jahr 1858. Der Biolandwirt Paul Nennecke aus Fleckeby ist einer der wenigen Norddeutschen, die den "Pink fear apple", wie er offiziell heißt, noch züchtet und verkauft. Lust auf Norden hat ihn auf seinem Kartoffelacker besucht, lässt sich die Besonderheiten alter Kartoffelsorten zeigen und Testesser probieren.

Lewitzkartoffeln: eine ganze Region dreht sich im Herbst um die Knolle

In der Lewitz gibt es im Herbst Tüffelwochen mit zahlreichen Veranstaltungen. Wichtigster Kartoffelverkmarkter in der Region ist die Agrarproduktgesellschaft Lübesse. Seit 25 Jahren gibt es den Betrieb schon. Steffen Schwedt ist dort der Chef, er ist Kartoffelanbauer mit Leib und Seele. Es liegt ihm am Herzen, dass die Kunden mehr rund um den Kartoffelanbau erfahren. So kam er dann auch auf die Idee mit der Ackerfurchenführung. In Lübesse werden immerhin bis zu 700 Tonnen Kartoffeln jährlich gerodet, vorsortiert und verpackt. Interessierte Besucher können vom Feld bis in den Verkauf mit dabei sein.

Ratgeber Reise

Lewitz: Eine Kulturlandschaft als Naturidyll

Abseits der großen Straßen versteckt sich südlich von Schwerin eine der schönsten Kulturlandschaften Mecklenburgs: das Landschafts- und Vogelschutzgebiet Lewitz. mehr

Frischepost aus Hamburg: Obst und Gemüse aus der Region

Eva Neugebauer und Jule Willing wollten gern Obst und Gemüse direkt vom Bauern beziehen. So entstand die Idee für den Online-Hofladen Frischepost. Auf ihrem Onlineportal können die Kunden die Waren von kleinen Höfen und Manufakturen aus Hamburg und Umgebung bestellen. Hinter jedem der 700 Produkte ist ein Profil des Produzenten hinterlegt. Die Kundenwünsche werden direkt an die Erzeuger in der Region weitergegeben, die die Produkte ins Frischepost-Lager liefern. Die tagesfrischen Lebensmittel werden von dort aus mit Elektroautos zu den Kunden gebracht. Frisches Obst und Gemüse direkt vom Acker in die Großstadt.

Ratgeber Reise

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Neues in der eigenen Umgebung kennenlernen, oder gute Tipps für Ausflüge am Urlaubsort bekommen. Unsere Suche bietet Hunderte Ideen für Sonnen- oder Regentage. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Moderation
Britta von Lucke
Produktionsleiter/in
Thomas Kay