Landpartie

Sommer im Harz

Sonntag, 18. November 2018, 20:15 bis 21:45 Uhr
Sonntag, 25. November 2018, 12:25 bis 13:55 Uhr

Ein Jahrhundertsommer, da verspricht der Bocken mit seinen 1.100 Metern über NN. eine erfrischende Brise. Allein die grandiose Aussicht lohnt den Aufstieg - das findet nicht nur Heike Götz, die Moderatorin der Sendung. Es ist viel los auf dem höchsten Berg Norddeutschlands. Aber nicht nur dort.

Mythen und Märchen im Harz

Heike Götz begibt sich auf Spurensuche. Wie entstanden die Mythen um die Harzer Hexen? Wie wichtig war der Bergbau und welche Rolle spielte dabei die Holzkohle. Auf den Bergwiesen sieht sie Harzer rotes Höhenvieh, trifft einen der letzten Hirschhornschnitzer und tauscht ihr Rad auch mal gegen ein Mountain-E Bike.

Eine Region voller Geschichte

Zur Erfrischung gibt es Eis aus Ziegenmilch - übrigens auch in Geschmacksrichtungen für Hunde. Am Fuße des Mittelgebirges besucht Heike Götz Goslar mit der Kaiserpfalz, das Schloss Wernigerode und im Harz Clausthal Zellerfeld mit der größten Holzkirche Deutschlands.

Unterwegs im Nationalpark

Für den Wanderer zuerst irritierend - die vielen toten Bäume am Weg im Nationalpark Harz. Der Borkenkäfer hat sie vernichtet. Doch wer genau hinsieht, entdeckt vielfältiges neues Leben. Deshalb lassen die Förster im Nationalpark an vielen Stellen die abgestorbenen Bäume auch stehen: Der ganze Harz ist Natur.

Moderation
Heike Götz
Redaktionsleiter/in
Holger Ohmstedt
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Autor/in
Achim Tacke
Regie
Achim Tacke
Redaktion
Beatrix Bursig
Redaktionsassistenz
Sylvia Wassermann
Kamera
Dirk Vahldiek
Bernd Zink
Schnitt
Ulrike Dumeier