Landpartie

Fischland-Darß-Zingst

Sonntag, 06. Dezember 2020, 20:15 bis 21:45 Uhr

Fischland-Darß-Zingst, früher waren das einmal drei eigenständige Ostseeinseln. Im Laufe der Zeit sind sie durch Wellen und Sand, aber auch durch Menschenhand, zu einer Halbinsel zusammengewachsen. Die Boddenlandschaft an der Ostsee ist einzigartig auf der Welt und ein beliebtes Urlaubsziel.

Die Halbinsel wandert

Mit dem Fahrrad fährt Heike Götz durch die Orte Ahrenshoop, Wustrow und Zingst. Die Moderatorin besucht engagierte Menschen an der Ostseeküste: Rettungsschwimmer der DLRG, die am Strand von Prerow für die Sicherheit der Badenden sorgen, und einen Biobauern, der Jahrespraktikanten einen Einblick in das Leben auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb ermöglicht.

Im Nationalpark unterwegs

Fischland-Darß-Zingst hat vieles zu bieten, vor allem aber die wunderschöne Natur. Ein großer Teil der Halbinsel ist Schutzgebiet. Rad- und Wanderwege laden dazu ein, den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu entdecken.

Die ehemalige Künstlerkolonie Ahrenshoop

In der einstigen Künstlerkolonie Ahrenshoop besucht Heike Götz das Künstlerhaus Lukas, untergebracht in der ältesten Malschule in Norddeutschland. Früher konnten dort junge Frauen Malstunden nehmen, die Künstlerakademien waren damals für Frauen verschlossen. Heute beherbergt die Villa Stipendiaten. Inspiration lässt sich in dem malerischen Ort schnell finden: der Strand, die Rohrdachhäuser, das Schilf im Wind.

Das Meer prägt die Landschaft

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist stark vom Element Wasser geformt. Im Süden liegt die Boddenküste. Im Norden nagt die Ostsee an den Sandstränden. Und so kommt es, dass die Halbinsel wandert. Im Westen wird Land abgetragen, im Osten angespült. Am Darßer Ort ist der Einfluss des Wassers besonders deutlich zu sehen. Das immer näher rückende Meer lässt Bäume absterben. Die Überreste liegen wie Skulpturen am Strand, ein beliebtes Fotomotiv.

Von Fischern und Seefahrern

Die Nähe zum Meer machte die Einheimischen an der Ostseeküste zu Fischern und Seefahrern. Deren Geschichte erfährt Heike Götz in Wustrow mit seiner Seefahrtschule und den alten Kapitänshäusern. Hier erhascht sie auch den ein oder anderen atemberaubenden Blick von der Steilküste hinaus auf die Ostsee, die mehrere Meter tief unter ihr mit hohen Wellen anbrandet.

Moderation
Heike Götz
Redaktionsleiter/in
Holger Ohmstedt
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Redaktion
Beatrix Bursig
Regie
Matthias Adelmund
Autor/in
Matthias Adelmund
Redaktionsassistenz
Sylvia Wassermann
Kamera
Sven Lunke
Sven Wettengel
Schnitt
Yütte Reischmann