Länder - Menschen - Abenteuer

Im Herzen Balis - Tempel, Tropen, Traditionen

Donnerstag, 10. November 2022, 20:15 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 13. November 2022, 14:30 bis 15:15 Uhr

Bali ist bekannt für Traumstrände, doch das Herz der indonesischen Insel offenbart sich in ihrem grünen Inneren: tropischer Regenwald, imposante Tempelanlagen, Reisterrassen, eine einzigartige hinduistische Kultur und aktive Vulkane. Zusammen mit seinen freundlichen Einwohnerinnen und Einwohner eine Mischung mit ganz eigener Magie.

Götter, Feste, Rituale

Im Tempel erbitten Gläubige den Beistand der Götter, besonders zu Galungan © NDR/Autentic Production/Martin Schacht
Im Tempel erbitten Gläubige den Beistand der Götter, besonders zu Galungan

Bali ist die Insel der Götter und Rituale. Galungan ist das bedeutendste religiöse Fest im 210 Tage umfassenden balinesischen Kalender. Dann wird der Sieg des Guten über das Böse gefeiert. In prächtigen Prozessionen ziehen die Menschen durch die Straßen, die traditionell von Penjors gesäumt sind. Das sind lange, gebogene Bambusstangen, an deren Ende Opfergaben hängen und die den heiligen Berg Agung symbolisieren. Das Filmteam folgt Erna und ihrer typischen Großfamilie durch die farbenfrohen Feiertage. Opfergaben müssen vorbereitet, der traditionelle Tanz geprobt und die Festtagskleidung zusammengesucht werden.

Magische Kräfte der Heiler

Auch die Ahnen kehren in dieser Zeit zurück, um die Menschen zu segnen. Doch es gibt auch böse Geister. Um deren schädlichem Wirken zu entgehen, besuchen Balinesen traditionelle Heiler genauso selbstverständlich wie Ärzte. Wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, können die magischen Kräfte der Heiler, Beschwörungsformeln und Räucherwerk Abhilfe schaffen, so sind sich die Patienten von Heiler Jro Putu Arnawa sicher.

Modernes Bauen mit Bambus

Bambus-Teehaus mit Weitblick und entspannter Atmosphäre © NDR/Autentic Production/Martin Schacht
Bambus-Teehaus mit Weitblick und entspannter Atmosphäre

Balis moderne Seite zeigt sich rund um die Stadt Ubud, wo ein Zentrum der Bambusarchitektur entstanden ist. Der Architekt Ewe Yin Low will die Einheimischen wieder für das traditionelle Baumaterial begeistern. Und das internationale Team von Pablo Luna erforscht sein Potenzial für modernes Bauen. Die Wiederentdeckung des nachhaltigen Werkstoffes könnte wegweisend für die Zukunft sein: schnell nachwachsend, lokal verfügbar, mit guten klimatischen Eigenschaften. Gleichzeitig hat Bambus ideale Eigenschaften als Baustoff für wahre Meisterwerke der Architektur.

Drachen am Strand von Sanur

Die windige Jahreszeit wird von Kitefestivals geprägt. Traditionell war das Drachensteigen ein Erntefest, heutzutage treten Kitegruppen bei Wettbewerben gegeneinander an. Inzwischen haben sich die Festivals zu einer Mischung aus Traditionsveranstaltung und internationalem Sportereignis entwickelt. Höhepunkt ist ein großes Drachenevent am Strand von Sanur.

Die geschmückten Bambusstangen symbolisieren den heiligen Berg Agung. © NDR/Autentic Production/Martin Schacht
Die geschmückten Bambusstangen symbolisieren den heiligen Berg Agung.

Obwohl sie früher überall auf der Insel heimisch waren, sind die Bali-Stare fast ausgestorben. Die Begawan Foundation will die Tiere mithilfe von Vogelpaten in den Dörfern wiederansiedeln und Wilderei verhindern. Einige Brutpaare gibt es bereits wieder, nun sind die nächsten Jungvögel so weit.

Autor/in
Martin Schacht
Kamera
Florian Witulski
Schnitt
Filip Pampuch
Sprecher/in
Dana Friedrich
Musik
Anselme Pau
Redaktion
Christian Kossin
Ralf Quibeldey
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg

Im Anschluss:

Im Gir Nationalpark leben Bauern und Wildtiere in unmittelbarer Nachbarschaft. © NDR/Eikon Media GmbH/Ralf Quibeldey

Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks - Im Reich der indischen Löwen

Im Westen Indiens im Gir Nationalpark leben die Asiatischen Löwen. Vor 100 Jahren waren sie fast ausgestorben. mehr