Hanseblick: Schelfstadt Schwerin

Leben in alter Pracht

Sonntag, 11. Oktober 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 12. Oktober 2020, 01:20 bis 02:05 Uhr

Die Schweriner Schelfstadt zwischen gotischen Dom und barocker Schelfkirche - ein Traum für Architektur-Fans. © NDR/Thomas Balzer
Die Schweriner Schelfstadt zwischen gotischen Dom und barocker Schelfkirche - ein Traum für Architektur-Fans.

Vor 30 Jahren galt der alte Stadtteil Schelfstadt in Schwerin noch als "Nachtjackenviertel": heruntergekommen, vom Abriss bedroht, vernachlässigt vom DDR-Verwaltungsapparat, aber auch ein Wohnort für Künstler*innen, Handwerker*innen und junge Leute. Jetzt gilt die Schelfstadt als Vorzeigeprojekt für behutsame Stadtsanierung nach der deutschen Einheit.

Schelfstadtflair: Palaisbauten, Szenekneipe und Törtchen

Moderator Thilo Tautz streift durch die barocken Straßen mit ihren restaurierten Palaisbauten und paradiesischen Höfen. Er ist zu Gast im Schleswig-Holstein-Haus, einem Kulturzentrum in dem prächtigen Stadtteil. Das Haus wurde mithilfe der nordwestlichen Nachbarn restauriert. Er besucht die Szenekneipe schlechthin, den Freischütz, und probiert den frischen Kuchen im ältesten Café der Schelfstadt. Außerdem steigt Thilo Tautz in die Gruft der Herzöge von Mecklenburg unter der Schelfkirche.

Die Retter der Schelfstadt - friedliche Revolutionäre

Der Moderator ist verabredet mit den Rettern des Stadtteils aus den 1980er-Jahren. Der Widerstand der Bürger*innen gegen den Abriss der zwar maroden, aber sehr kostbaren Häuser gilt heute als entscheidender Impuls für die friedliche Revolution 1989 im Norden.

Weitere Informationen
Der 9. November 1989 in Berlin am Brandenburger Tor. © ullstein bild

Wendezeit: Von der friedlichen Revolution zur Einheit

Als am 9. November 1989 überraschend die Reisefreiheit für alle DDR-Bürger verkündet wird, überschlagen sich die Ereignisse. Die Mauer fällt. 329 Tage später ist Deutschland wiedervereinigt. mehr

Moderation
Thilo Tautz
Autor/in
Thomas Balzer
Produktionsleiter/in
Iris Berner
Redaktion
Birgit Müller
Thomas Balzer

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Markt 06:35 bis 07:20 Uhr