Hamburg Journal

Dienstag, 21. März 2023, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 22. März 2023, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 22. März 2023, 09:30 bis 10:00 Uhr

Bundesweiter Warnstreik der Ärzte auch an Hamburgs Kliniken

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund will in der Tarifrunde der Mediziner in kommunalen Krankenhäusern mit bundesweiten Warnstreiks den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Auch der Landesverband Hamburg hat zur Teilnahme an einer ganztägigen Arbeitsniederlegung am Dienstag aufgerufen. Der Marburger Bund fordert eine Anpassung der Gehälter in Höhe der kumulierten monatlichen Inflationsentwicklung seit der letzten Gehaltserhöhung im Oktober 2021 und eine zusätzliche lineare Entgelterhöhung um 2,5 Prozent. Die kommunalen Arbeitgeberverbände lehnen dies ab. Dazu befragt das Hamburg Journal am Abend im Studio Dr. Pedram Emami, den 1. Vorsitzenden des Landesverbands Marburger Bund Hamburg.

Weitere Informationen
Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Warnstreiks der Gewerkschaft Marburger Bund gehen bei einer Demonstration in Richtung Gänsemarkt. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tausende Klinikärzte streiken - Kundgebung in Hamburg

Die Gewerkschaft Marburger Bund hatte in mehreren Bundesländern zum Warnstreik aufgerufen. In Hamburg zogen Tausende durch die Innenstadt. mehr

"hvv hop" in Harburg: Ein Modell für Hamburg und ganz Deutschland?

Seit Jahresbeginn sind im Bezirk Harburg unter dem Label "hvv hop" kleine Shuttlebusse unterwegs, die Fahrgäste auf konkrete Anfrage ordern können und die sie dann zu den S-Bahnstationen oder zu ausgewählten Punkten der Harburger Innenstadt bringen sollen. Dadurch sollen insbesondere in den Randgebieten Lücken im HVV-Netz ausgeglichen werden. Ein ähnliches Konzept gab es unter dem Namen "ioki" bis zum Ende des vergangenen Jahres bereits im Hamburger Westen. Heute kommt Bundesverkehrsminister Volker Wissing, FDP nach Hamburg. Im Gepäck hat er einen Förderbescheid, sprich Geld. Damit soll sichergestellt werden, dass die "hvv hop"-Flotte bald auch autonom, also ohne Fahrer unterwegs sein kann. Sollte das funktionieren, könnte das Projekt in Harburg ein Modell für ganz Hamburg, aber auch ganz Deutschland werden.

Weitere Informationen
Bundesverkehrsminister Volker Wissing (2. v. l.) bei der Übergabe eines Förderbescheids im Innenhof des Hamburger Rathauses. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Millionen-Förderung für selbstfahrende Sammeltaxis in Hamburg

Bundesverkehrsminister Wissing überreichte einen Förderbescheid in Höhe von 18 Millionen Euro für den Shuttle-Service hvv hop. mehr

Gedenken: Ralph Giordanos 100. Geburtstag im Ernst Deutsch Theater

Ralph Giordano hat unglaubliches durchgemacht. Wegen der jüdischen Mutter wird die Familie von den Nazis drangsaliert. 1943 taucht die Familie unter, teilweise versteckt sich Giordano in Hamburg. Das alles verarbeitet er später in seinem Roman "Die Bertinis". Nach dem Krieg macht er Karriere im Journalismus, wird aber nie müde vor den Wiederaufkommen der Nazis zu warnen. Das drückt sich auch im Bertini-Preis aus, der jedes Jahr in Hamburg vergeben wird. Zum Gedenken - mit Musik und Lesung – sind am 20. März sind u. a. Peggy Parnass und Landesrabbiner Shlomo Bistritzky, Axel Zwingenberger Musik, Isabella Vértes-Schütter, Patrick Abozen im Ernst Deutsch Theater. Das Hamburg Journal ist dabei und blickt auf das Leben Ralph Giordanos zurück.

Weitere Themen:

- Hamburg Morgen: Elektro Café Racer / Metorbike
- LPK - Bilanz Azubis
- Kongress Elektromobilitätskonferenz

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Ilka Steinhausen
Redaktion
Heidi von Stein
Clarissa Ahlers-Herzog
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 02:35 bis 04:40 Uhr