Hamburg Journal

Samstag, 06. August 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 07. August 2022, 04:15 bis 04:45 Uhr
Sonntag, 07. August 2022, 09:30 bis 10:00 Uhr

Größte CSD-Demo

"Auf die Straße! Vielfalt statt Gewalt" lautet das CSD-Motto 2022. Genau dafür treten Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle gemeinsam ein. Wie wichtig das ist, zeigte sich zuletzt an homophoben Übergriffen bei CSD-Veranstaltungen in anderen Städten. Das Hamburg Journal zeigt nicht nur den bunten Umzug am Jungfernstieg, sondern fragt auch Organisatorinnen und Organisatoren und Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie es in der Hansestadt um die Sicherheit der Community bestellt ist.

Weitere Informationen
Menschen bei der CSD Demo in Hamburg © picture alliance/dpa | Georg Wendt Foto: picture alliance/dpa | Georg Wendt

CSD-Demo in Hamburg mit Rekordbeteiligung

Weit mehr als 200.000 Menschen sind beim Christopher Street Day durch Hamburg gezogen, 25.000 schauten zu. mehr

Rot-Grüne Zwischenbilanz

Im August ist Halbzeit für den rot-grünen Senat und es ist Zeit für eine Zwischenbilanz. Doch während der Koalitionsvertrag noch auf 200 Seiten Aufbruch signalisieren sollte, blieb thematisch kaum Raum für Profilierung. Während der Corona-Krise konnten vor allem die Grünen wenig aus dem Schatten der SPD treten, die mit der Gesundheits-, Wirtschafts-, und Finanzbehörde alle Schlüsselressorts besetzte. Wichtigstes Thema für die Grünen, die Verkehrs- und Klimawende. Mittelfristiges Ziel: 100 km Radwege pro Jahr bauen. Während sich Verkehrssenator Anjes Tjarks gern und oft vor neuen Pop-up-Radwegen fotografieren ließ, schaut das Hamburg Journal auf die konkrete Bilanz. Herzensthema der SPD: der Wohnungsbau. Doch die aktuellen Krisen bringen das Prestigeprojekt zum Schwanken. Und dann ist da noch der interkoalitionäre Frieden. Mit zwei Fraktionsspitzen, die durchaus nicht nur auf Harmoniekurs sind und einem Bürgermeister, der sich auch gerne mal das Klimaschutzthema auf die Fahnen schreibt, ist da viel Konfliktpotential.

Max Giesinger im Stadtpark

Max Giesinger ist Wahlhamburger. Genauer gesagt hat seine Karriere erst begonnen als er nach Hamburg gezogen ist. Heute lebt der Hymnen-Barde im Schanzenviertel und wird immer erfolgreicher. Mit Hits wie der Fußballhymne "80 Millionen", "Wenn sie tanzt" oder "Vier" hat er die Charts erobert. Seine Fans: überwiegend Frauen in allen Altersstufen. Max Giesinger sieht gut aus und macht gute Pop-Musik.

Weitere Themen:

- Die Hälfte der Fitnessstudiobesucher trainiert falsch
- Schilleroper – wie geht es weiter
- Thema der Woche

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Arne Siebert
Thomas Görlitzer
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Dina Hille

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 22:00 bis 00:00 Uhr