Hamburg Journal

Mittwoch, 13. Juli 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 14. Juli 2022, 04:15 bis 04:45 Uhr
Donnerstag, 14. Juli 2022, 09:30 bis 10:00 Uhr

Widerstand gegen Ioki-Pläne der Verkehrsbehörde

Das Hamburg Journal hatte exklusiv darüber berichtet: Die Verkehrsbehörde will das Ioki-Angebot in Lurup und Osdorf einstellen und dort stattdessen den Fahrdienst Moia einsetzen. Ioki soll ab dem kommenden Jahr dann in Harburg fahren. Doch dagegen regt sich jetzt Widerstand im Bezirk. SPD, Linke und CDU haben für den Hauptausschuss am Donnerstag einen Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung gesetzt. Ausgerechnet in Stadtteilen mit einkommensschwächeren Menschen, das günstige Ioki-Angebot durch das teurere Moia-Angebot zu ersetzen, halten die Fraktionen für grundfalsch. Der Hauptausschuss soll die Verkehrsbehörde auffordern, Ioki auch im kommenden Jahr zu erhalten. Das Hamburg Journal spricht mit Menschen in den Stadtteilen, der Bezirkspolitik und holt eine Reaktion der Verkehrsbehörde ein.

Weitere Informationen
Ein Fahrzeug des VW-Fahrdienstes Moia fährt auf einer Straße. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Moia und ioki: Sammeltaxis weiten Fahrgebiete in Hamburg aus

Der Hamburger Sammeltaxi-Anbieter Moia übernimmt ab Januar die Gebiete Lurup und Osdorf - ioki wird künftig in Harburg fahren. (02.07.2022) mehr

Ausstellung: 40 Jahre Pressefotografie in der Fabrik der Künste

Fast 40 Jahre haben die vier Hamburger Pressefotografen Klaus Bodig, Jürgen Joost, Andreas Laible und Ronald Sawatzki das Leben dieser Stadt in mehr als 50.000 Bildern festgehalten. Es gibt nicht viele, die Hamburg und die Menschen in der Hansestadt so gut kennen, wie sie. Und auch gibt es kaum ein wichtiges Ereignis in den letzten vier Jahrzehnten, bei dem nicht mindestens einer von ihnen dabei gewesen ist. Ob Sean Connery im Hotel Atlantic, Bill Clinton im Rathaus, Pianist Paul Kuhn am Fischmarkt oder der erste Anflug des A830 aus der Luft, ihre Bilder sind einmalige Zeitzeugnisse, erzählen von historischen Zeitenwenden, von tiefer Freude und Trauer und sie erinnern uns an große Persönlichkeiten. Gemeinsam haben sie nun monatelang ihr Lebenswerk gesichtet und dabei die letzten Jahrzehnte Revue passieren lassen. Herausgekommen ist eine ganz besondere Ausstellung, die uns mitnimmt in 40 Jahre Hamburger Geschichte und 40 Jahre Pressefotografie.

LIVE aus luftiger Höhe: Was passiert bei Entscheidungen im Gehirn, Herr Präsident?

Raus aus dem Hörsaal, ran an die schönsten Plätze Hamburgs. Im Sommer ist Zeit für die Reihe "Vorlesung für alle": Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Uni Hamburg halten Vorträge an ungewöhnlichen Orten in der Stadt - in lockerer Atmosphäre und vor allem leicht verständlich. Das Hamburg Journal hat sich eine besonders hochkarätige ausgesucht: es geht buchstäblich hoch hinaus. Uni-Präsident und Neurowissenschaftler Prof. Hauke Hekeeren erklärt auf dem Schwimmkran im Museumshafen Övelgönne, was bei uns im Gehirn passiert, wenn wir täglich unsere Entscheidungen treffen. Auto oder Fahrrad? Kaffee oder Tee? Lernen oder Freizeit? Manche Entscheidungen sind schnell getroffen, manchmal müssen wir länger überlegen. Aber wie funktioniert die Entscheidungsfindung im menschlichen Gehirn überhaupt? Welche inneren und äußeren Faktoren beeinflussen sie? Und warum sind manche Menschen entscheidungsfreudiger als andere? 

Weitere Themen:

- Start der Spielmobil-Karawane in Farmsen
- Spiel des Lebens
- Vor dem Streik im Hamburger Hafen

Produktionsleiter/in
Andy Kaminski
Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Redaktion
Clarissa Ahlers-Herzog
Silke Schmidt
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Merlin van Rissenbeck