Ehrings Stand-Up: Krim-Kram

Sendung: extra 3 | 19.03.2014 | 22:50 Uhr 3 min

Die USA kritisieren Russland wegen der Krim-Annektierung? Christian Ehring wundert sich. Den Amis geht das Völkerrecht doch sonst auch da vorbei, wo Hoeneß die Ohren hat.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/rueckschau/extra6999.html

Aus dieser Sendung

Der NDR-Moderator Christian Ehring.
29 min
Eine Frau mit großer Brille schaut streng in die Luft.
4 min
Johannes Schlüter steht neben seiner Frau Johanna und singt seinen zwei Kindern ein Lied zum Geburtstag.
2 min
Ausschnitt aus einem Bilderbuch für Rückkehrerkinder: Menschen winken und umarmen sich.
2 min
Jürgen Klopp guckt irritiert an der Kamera vorbei.
2 min
Blick in einen Sperrholz-Tunnel.
2 min
Barack Obama und Wladimir Putin halten in der Montage jeweils ein Mikrofon in der Hand, darüber steht "Der Song-Battle".
1 min
Ein Pinguin geht, ein anderer rutscht ihm auf dem Bauch hinterher.
1 min

Mehr extra 3

Christian Ehring.
29 min
.
29 min
Christian Ehring moderiert extra3.
30 min
Christian Ehring
30 min
Christian Ehring
30 min
Sarah Kuttner
29 min
Christian Ehring moderiert Extra 3.
28 min
Christian Ehring moderiert extra3 am 22.04.2020.
29 min
Sarah Kuttner
29 min
Sarah Kuttner
30 min
Sarah Kuttner
29 min
Christian Ehring
29 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

.
15 min
Die Mitarbeiter des Instituts beim bayerischen Volksfest. Von links: Margarete (Swetlana Schönfeld), Haschim (Omar El-Saeidi), Dr. Eckhart (Christina Große), Jördis (Nadja Bobyleva) und Gmeiner (Rainer Reiners).
29 min
Zapp Moderatorin Kathrin Drehkopf im Studio.
29 min
Heiko Schotte (Bjarne Mädel) nimmt seine Sachen von seinem Auto.
25 min
Maxi Schafroth auf der Bühne
59 min
Susanne Stichler
30 min
Julia-Niharika Sen moderiert die Weltbilder.
29 min
.
15 min
Margarete (Swetlana Schönfeld) mit dem Bus.
28 min
Konstantin Schreiber
30 min
Bjarne Mädel in "Der Tatortreiniger"
27 min
Sieger nach einem starken Auftritt: Simon Stäblein
59 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen