Katar: Fußball-Weltmeisterschaft und Flüssiggas

Sendung: extra 3 | 01.12.2022 | 00:05 Uhr 3 Min

Deutschland wird nun 15 Jahre lang mit Flüssigerdgas aus Katar beliefert. Wie finden wir das? Richtig super! Nach dem ganzen Zinnober mit Menschenrechten, verbotenen Regenbogen-Armbinden, genauso verbotenen One-Love-Armbinden kommt einfach mal ein 15-Jahre-Gasdeal mit Katar. Das wirkt wie Doppelmoral. Was aber viele nicht wissen: Wirtschaftsminister Habeck hat sich gleichzeitig aus Protest den Mund zugehalten. Das ändert alles. Und auch in einem anderen, ganz wichtigen Punkt hat sich die Bundesregierung durchgesetzt: Das Flüssigerdgas wird in Tankern mit One-Love-Binde geliefert.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Katar-Fussball-Weltmeisterschaft-und-Fluessiggas,extra21152.html

Aus dieser Sendung

Ein Flüssiggas-Tanker aus Katar mit einer One-Love-Binde. Daneben Christian Ehring. © NDR
44 Min
Ein mit Deutschland-Fahnen und Katar-Protest behängtes Wohngebäude. © NDR
3 Min
Ein Mann hinter einem Autoauspuff hält ein kleines, grünes Pflänzchen in der Hand. © NDR
6 Min
Der Präsident des Iran Ebrahim Raisi bekommt den Mittelfinger gezeigt. © NDR
1 Min
Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey zwei Mal an der Wahlurne. © NDR
8 Min
Ein Mann mit seinem Smartphone und den Logos von Facebook, Instagram und Twitter. © NDR
7 Min
Russlands Präsident Putin lächelnd vor einem Laptop. © NDR
10 Min
Sandy drückt den Knopf zur CO2-Kompensation in Dr. Greenies Baumpflanzland. © NDR
3 Min
Zwei Frauen schauen erstaunt. © NDR
3 Min
Reporterin Katja Kreml umgeben von Russlands Präsident Putin und Bundeskanzler Scholz. © NDR
3 Min