Emotionale Debatte um Winnetou

Sendung: extra 3 | 01.09.2022 | 22:50 Uhr 10 Min

Darf man rund 130 Jahre alte Bücher von Karl May noch lesen, und wenn ja, mit welchem Bewusstsein? Darüber ist eine breite Debatte entstanden. Angeführt von Menschen, die seit rund 130 Jahren kein Buch mehr gelesen haben. Was ist passiert? Der Ravensburger-Verlag wollte ein Buch herausbringen, dass die Winnetou-Geschichte von Karl May noch einmal neu erzählt. Es gab Proteste in sozialen Medien. Diese Geschichte sei unterschwellig rassistisch und kolonialistisch gefärbt. Was ganz sicher stimmt. Daraufhin hat der Ravensburger-Verlag die Veröffentlichung zurückgezogen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Emotionale-Debatte-um-Winnetou,extra20928.html

Aus dieser Sendung

Geprügelt aussehender Robert Habeck, Olaf Scholz und Christian Lindner. Daneben Christian Ehring. © NDR
ARD Mediathek
Mitglieder der Ampelkoalition mit blauen Flecken und Pflastern. © NDR
5 Min
Klempnerei Habeck: Gas, Strom und Scheiße. © NDR
8 Min
Keine Windräder wegen alter Mühle. © NDR
3 Min
Polizisten spielen: Ich seh' was nicht, was du auch nicht siehst. © NDR
10 Min
Ein Mann zufrieden in seinem Homeoffice. © NDR
5 Min
Die Hampel von der Ampel in der Fußgängerzone. © NDR
3 Min
Ein bedröppelt schauender Wirtschaftsminister Robert Habeck © NDR
2 Min
Eine Frau und ein Mann in einer Konferenz im Büro. © NDR
2 Min