Mondfische vor der Kamera

Sendung: Expeditionen ins Tierreich | 10.11.2011 | 21:00 Uhr 3 Min

Keine alltäglichen Protagonisten: Mondfische sind scheu, sensibel - und im Handumdrehen abgetaucht. Die Tierfilmer erzählen, wie sie sich ihnen dennoch nähern konnten.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/expeditionen_ins_tierreich/hinter_den_kulissen/naturfilm281.html

Aus dieser Sendung

Mondfisch an der Wasseroberfläche © © NDR/NDR Naturfilm/Mike Johnson
3 Min
Meeresbiologin Tierney Thys taucht mit Mondfisch © © NDR/NDR Naturfilm/Mike Johnson
3 Min

Mehr Expeditionen ins Tierreich

Ein Elefant in der Serengeti © NDR Foto: Reinhard Radke
ARD Mediathek
Der Serengeti Nationalpark zählt zu den größten Naturwundern der Erde. Giraffen in der Abendstimmung. © NDR/WDR/Reinhard Radke
ARD Mediathek
Heidschnucken sind extrem genügsam. In der Südheide sorgen sie dafür, dass die Heideflächen nicht von Büschen und Bäumen bewachsen werden. © NDR/Günter Goldmann
ARD Mediathek
Eine Kranichfamilie setzt zur Landung an. © NDR/Willi Rolfes
ARD Mediathek
Zwei junge Riesenmarder sitzen an einem Baumstamm und stecken die Köpfe zusammen. © NDR/Oliver Götzl/Ivo Nörenberg Foto: Oliver Götzl/Ivo Nörenberg
ARD Mediathek
Norwegens Fjorde - bis zu 200 Kilometer ziehen sie sich von der Atlantikküste bis ins Binnenland hinein. © NDR/nautilusfilm
ARD Mediathek
Norwegens Fjorde - bis zu 200 Kilometer ziehen sie sich von der Atlantikküste bis ins Binnenland hinein. © NDR/nautilusfilm
ARD Mediathek
Rotwild ist im Harz häufig, jedoch sehr scheu. © NDR/Doclights GmbH/Uwe Anders
ARD Mediathek
Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Luchse im Harz. © NDR/Doclights GmbH/Uwe Anders
ARD Mediathek
New Forest Ponys werden oft als ‘Architekten des Waldes‘ bezeichnet. Sie sorgen dafür, dass sich der Wald nicht zu sehr ausbreitet. © NDR/Terra Mater & Big Wave Productions/Matt Roseveare
ARD Mediathek
Die Winter an den Lauenburgischen Seen sind mild und stimmungsvoll. © NDR/Doclights GmbH/coraxfilm GmbH
ARD Mediathek
Die Moore im Norden Hamburgs sind der Lebensraum der Kreuzotter. © NDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Malerisches Bergmassiv im Grand Teton Nationalpark. © NDR/Klaus Scherer
ARD Mediathek
Am südwestlichen Eingang des Kaledonischen Kanals wacht der Ben Nevis. © NDR/Britain
ARD Mediathek
Töpferin hat Maren Teuber gelernt, danach Design studiert, auf die Gestaltung von Innen- und Außenwänden hat sie sich spezialisiert. © NDR
ARD Mediathek
Tahrziegen liegen auf einem Felsen und warten auf ihr Frühstück. © NDR
ARD Mediathek
Kinder in einem Klassenraum. © Screenshot
29 Min
Das Mündungsdelta des Mississippi © NDR/Michael Höft HTTV
ARD Mediathek
Unterwegs zum Krebsfang - für das große "Schalentierfest" auf Reksta. © NDR/Sven Jaax
ARD Mediathek
Schon vor der Arbeit gehen viele im Seebad Düsternbrook im Winter baden. © NDR / Kabuja
ARD Mediathek
Ein Löwe mit offenem Maul sieht gefährlich aus. © Screenshot
ARD Mediathek
Ein Mann in einem Käfig in einem Gerichtssaal in Russland. © Screenshot
30 Min
Chott El Djerid, der größte Salzsee der Sahara. © NDR/Vincent Productions GmbH/Beate Müller
ARD Mediathek
Dramatisch schöne Landschaft: das Naturschutzgebiet auf der Ostseite von Norderney. © NDR/nonfictionplanet/Astrid Reinberger
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen