Wildes Deutschland - Grenzgänger am Grünen Band

Sendung: Expeditionen ins Tierreich | 30.09.2020 | 20:35 Uhr 44 Min | Verfügbar bis 30.10.2020

Eine außergewöhnliche Perlenschnur der Natur zieht sich längs durch Deutschland. Von der Ostsee bis zum Vogtland verbindet sie auf 1.400 Kilometern Länge über 100 verschiedene Biotope mit seltenen Tier- und Pflanzenarten zum Grünen Band. Raritäten wie Schwarzstorch, Fischotter oder Braunkehlchen finden ideale Bedingungen in Sumpfgebieten, Mooren, Pionierwäldern oder auf Magerrasenflächen. In diesem einzigartigen Biotopverbund leben über 5.000 verschiedene Tier- und Pflanzenarten, darunter über 600 stark gefährdete.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/expeditionen_ins_tierreich/Wildes-Deutschland-Grenzgaenger-am-Gruenen-Band,expeditionen692.html

Mehr Expeditionen ins Tierreich

Stromschnellen bei den Murchison-Falls im Murchison-Falls-Nationalpark. © NDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/TERRA MATER/Harald Pokieser
43 Min
Die ersten Schafe wurden 1773 von Kapitän Cook nach Neuseeland gebracht. Im Jahr 1982 kamen auf jeden Einwohner Neuseelands 22 Schafe, heute sind es sieben Schafe pro Kopf. © NDR/BBC/Nick Easton
43 Min
Schwarzdelfine kommunizieren nicht nur über ihr Sonar und verschiedene Click-Laute miteinander. Auch mit ihren Sprüngen und der Art, wie sie ins Wasser tauchen, geben sie sich gegenseitig Signale. © NDR/BBC
43 Min
Kirschblüten sind eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur. Die Bäume bieten zahllosen Vögeln einen sicheren Nistplatz in den Parks von Tokio. © NDR/DOCLIGHTS GMBH/OXFORD SCIENTIFIC FILMS LTD
43 Min
Löwenjunge bleiben etwa zweieinhalb Jahre in der Obhut ihrer Mutter. Gesäugt werden sie allerdings auch von den anderen Weibchen im Rudel. © NDR Naturfilm/Reinhard Radke
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Prager Stadtzentrum mit Moldau und Karlsbrücke. Blick von der Spitze des Veits-Doms. © NDR/MfG-Film/Till Lehmann
44 Min
Blick auf ein Dorf auf der Insel Trysunda. © NDR/nonfictionplanet/Jörg Hammermeister
44 Min
Julia-Niharika Sen
29 Min
Ein Rothirsch in der Brunft im Hamburger Naturschutzgebiet Duvenstedter Brook. © NDR/Doclights
28 Min
Mandrillmännchen Enuro zeigt, wer der Boss im Gehege ist. © NDR
48 Min
Herr Navaandorji treibt seine Kamele auf die Weide an Rande des Schutzgebietes. © NDR/Eikon Media GmbH/Reuther
43 Min
Wald und Wasser: Rund 33.000 Menschen leben auf den Schären vor Turku, statistisch gesehen hat also jeder Mensch mehr als eine Insel zur Verfügung. © NDR/nonfictionplanet/Florian Melzer
44 Min
Einlaufen der Schnellfähre in den Sassnitzer Hafen © NDR/Clip film- und fernsehproduktion
29 Min
Dr. Guido Westhoff ist stolz auf das große Hai-Atoll im Tropen-Aquarium. © NDR
48 Min
Julia-Niharika Sen
30 Min
Morgenstimmung über den Hügeln vor Chiang Mai, Nordthailand © NDR/Wolfgang Schick
44 Min
Wohl das legendärste Fischerdorf der italienischen Riviera – und das teuerste: Portofino. © NDR/Cristina Trebbi
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen